Amelie Fried zu Gast bei CIO(f): Höher, schneller, weiter - Gewinnen durch Misserfolge

CIO(f) - FRAUEN IM IT-MANAGEMENT - LEXTAs Netzwerk für IT-Managerinnen
(PresseBox) (Berlin/Frankfurt am Main, ) Am Freitag, 19. April 2013, 10:00-16:00 Uhr treffen sich branchenübergreifend IT-Managerinnen im Fleming's Deluxe Hotel Frankfurt Main-Riverside zur Frühjahrstagung von CIO(f) - FRAUEN IM IT-MANAGEMENT. Im Fokus des Netzwerks für weibliche IT-Verantwortliche stehen Einblicke in aktuelle Herausforderungen der IT, Karriere, Mentoring und Networking.

Die Teilnehmerinnen sind am Donnerstagabend, 18. April 2013 um 18:00 Uhr herzlich eingeladen zur kontroversen Diskussion mit anschließendem Dinner. Den Anfang macht ein besonderer Gast. Wo immer die Rede ist von Karriere und (Selbst-)Optimierung, verdienen es erst recht die Misserfolge, genauer unter die Lupe genommen zu werden. Die TV-Moderatorin und Bestseller-Autorin Amelie Fried gibt den zündenden Einstieg mit ihrem Vortrag "Erfolgreich scheitern - warum Niederlagen uns weiterbringen". Journalisten laden wir um 17:30 Uhr ein zum Pressegespräch mit Amelie Fried (Anmeldung erbeten).

Der Erfahrungsaustausch am Freitag, 19. April 2013, 10:00-16:00 Uhr widmet sich ausschließlich der IT. Nina Wegner (BT Germany) und Sybille May (ThyssenKrupp) geben in Praxisbeiträgen Einblicke in erfolgreiches Stakeholder Management. Dr. Christine Haupt (Computacenter) und Petra Bretthauer (Deutsche Lufthansa) stellen Erfolgsfaktoren in IT-Projekten aus der Praxis dar.

Die Anmeldung zur Tagung und zum Pressegespräch nimmt gern Ingrid Drewnitzky (Tel. +49 30 887124-113, drewnitzky@lexta.com) entgegen. Fragen beantwortet die Initiatorin und Moderatorin des Forums, Simone Funke (Tel. +49 170 6379982, funke@lexta.com). Die Kosten betragen 420,- EUR (Tagung, Tagungsunterlagen, Verpflegung) und 150,- EUR für das optionale Abendprogramm, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.
Social Media