CEWE-Umsatz steigt erstmals auf über 500 Mio. Euro

(PresseBox) (Oldenburg, ) .
- Absatzrekord für CEWE FOTOBÜCHER: 5,6 Mio. Bücher
- Starker EBIT-Beitrag des Stammgeschäfts: 33,7 Mio. Euro
- Neugeschäft Online Druck mit Umsatzsprung
- Ergebnis je Aktie steigt auf 2,87 Euro
- Dividende soll leicht zulegen
- Steuervorteil durch Formwechsel geplant


Die CEWE COLOR Holding AG (SDAX, ISIN: DE0005403901) hat im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 503,3 Mio. Euro erwirtschaftet (2011: 469,0 Mio. Euro) und damit erstmals in der Unternehmensgeschichte mehr als eine halbe Milliarde Euro erzielt. Damit hat CEWE COLOR zugleich das eigene Umsatzziel von mindestens 500 Mio. Euro erreicht. Das EBIT belief sich auf 28,9 Mio. Euro (Ziel 2012: 27 bis 33 Mio. Euro) nach 30,1 Mio. Euro im Vorjahr. 'Wir haben - wie geplant - einen Teil der starken Erträge im Fotofinishing eingesetzt, um das Online-Druck-Wachstum mit einer umfangreichen Marketing-Kampagne zu stärken', so der Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf Hollander. Das Nachsteuerergebnis stieg um +1,3 Prozent auf 18,8 Mio. Euro. Der Vorstand beabsichtigt, eine leichte Erhöhung der Dividende vorzuschlagen.

CEWE FOTOBUCH auch 2012 der Renner im Weihnachtsgeschäft
38 Prozent der CEWE FOTOBÜCHER kauften die Kunden 2012 im vierten Quartal: 2,1 Mio. Bücher (+10,3%) des Gesamtabsatzes von 5,6 Mio. Bücher (+8,4%). Damit war das CEWE FOTOBUCH auch 2012 der Renner im Weihnachtsgeschäft. Da sich die Kunden immer häufiger für höherwertige Produkte entscheiden, lag die Umsatzsteigerung der Bücher für 2012 sogar bei +11%. Damit hat das Markenprodukt erneut ganz wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

Starkes Weihnachtsgeschäft: Q4 EBIT legt 13,3% zu
Während früher das dritte Quartal mit den Fotos des Sommerurlaubs das klare Hauptquartal war, hat sich die Saisonspitze seit Jahren zunehmend in das vierte Quartal verschoben, in dem das CEWE FOTOBUCH sowie Foto-Kalender, -Grußkarten und Wanddekoration vor allem als Weihnachtsgeschenke stark nachgefragt werden. Entsprechend hat sich auch der Ertrag des Hauptgeschäftsfelds 'Fotofinishing' im vierten Quartal abermals gesteigert. Das EBIT im Segment Fotofinishing stieg im Q4 um 16,2% auf 28,8 Mio. Euro. Das Gesamtunternehmen um 13,3% auf 29,2 Mio. Euro.

Stammgeschäft mit starkem Ergebnis
Das Stammgeschäft, bestehend aus Fotofinishing und Foto-Einzelhandel, lieferte 2012 ein EBIT von 33,7 Mio. Euro - oberhalb des EBIT-Zielkorridors des Gesamtunternehmens von 27 bis 33 Mio. Euro. 'Der Erfolg im Stammgeschäft bildete das Fundament, um kräftig in das Wachstum des neuen Geschäftsfeldes ,Online Druck' zu investieren und trotzdem das Ergebnis je Aktie steigen zu lassen', erläutert Hollander die Ergebnismechanik des abgelaufenen Geschäftsjahres.

Online Druck wächst stärker als erwartet
Umfangreiche Fernseh-Werbung und Fußball-Bandenwerbung sowie Kosten der Integration des 2012 akquirierten Unternehmens Saxoprint haben 2012 zwar das EBIT dieses Geschäftsfeldes auf -4,8 Mio. Euro gedrückt, und so den Umsatz dieses Neugeschäftes von 1,4 Mio. Euro auf 43,0 Mio. Euro springen lassen. Damit wurde das Umsatz-Ziel von 40 Mio. Euro um 8% übertroffen. 'Unsere Strategie geht auf - die Saxoprint-Akquisition zahlt sich aus: Der Online Druck ist 2012 zu einem veritablen neuen Geschäftsfeld mit starker Zukunftsperspektive für CEWE COLOR geworden', so Hollander.

Formwechsel in KGaA soll 10 Mio. Euro Steuern sparen
Der Vorstand der CEWE COLOR Holding AG hat beschlossen, der Hauptversammlung am 5. Juni 2013 den Formwechsel der Gesellschaft in die Rechtsform der Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) vorzuschlagen. Diese soll zukünftig das operative CEWE-Geschäft betreiben. Hierdurch entfällt ein struktureller Steuernachteil. In den nächsten Jahren wird ein Steuervorteil in Höhe eines Barwertes von voraussichtlich rund 10 Mio. Euro erzielt werden. 'Vor allem der Steuervorteil und der Wechsel von der erklärungsbedürftigen Form der OHG in die am Kapitalmarkt sehr gängige Form der KGaA machen dieses Vorhaben zu einem lohnenden Schritt für die Aktionärinnen und Aktionäre', so Finanzvorstand Dr. Olaf Holzkämper. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Gremien.

Ausblick: Weitere Investitionen in erfolgreich wachsenden Online Druck
Für 2013 erwartet der Vorstand, dass CEWE FOTOBÜCHER, Foto-Kalender, Grußkarten und Wanddekoration wie bereits 2012 das hohe Umsatz- und Ergebnisniveau im Fotofinishing sichern werden, während der Online Druck kurzfristig weitere Wachstumsimpulse und mittelfristig auch zusätzlich Erträge beisteuern soll. Spätestens 2016 soll der Online Druck mehr als 100 Mio. Euro Umsatz erwirtschaften. Daher beabsichtigt der Vorstand auch 2013 einen Teil der Erträge des Fotofinishings in das Wachstum des Online Drucks zu investieren. '2012 war mit dem großen Schritt in den Online Druck ein wichtiges Jahr für die Entwicklung unseres Unternehmens. Vor allem das ertragsstarke und stabile Fotofinishing wird auch 2013 mit einem Teil seiner Erträge das Online-Druck-Wachstum beschleunigen', beleuchtet Hollander das Zusammenspiel der Geschäftsfelder. Der Online Druck soll so auf 60 Mio. Euro Umsatz zulegen (+40%), so dass der Konzernumsatz um 1% bis 5% auf 510 bis 530 Mio. Euro steigen soll. Aufgrund der Investitionen in den Online Druck soll auch 2013 das EBIT im Bereich von 27 bis 33 Mio. Euro liegen und das Ergebnis je Aktie zwischen 2,44 und 3,06 Euro je Aktie.

Sämtliche Angaben basieren auf den vorläufigen, noch nicht testierten Ergebnissen. Den vollständigen, testierten Jahresabschluss wird CEWE COLOR im Rahmen der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 27. März 2013 in Frankfurt am Main vorstellen.

Geschäftsfelder

CEWE COLOR Einheit Q4-2011 Q4-2012 2011 2012

(1) Fotofinishing (FF)
Umsatz Mio. Euro 129,6 132,0 355,5 355,4
EBIT Mio. Euro 24,8 28,8 30,5 32,0
EBIT-Marge % 19,1% 21,8% 8,6% 9,0%
(2) Einzelhandel (EH)
Umsatz Mio. Euro 30,9 30,5 112,2 105,0
EBIT Mio. Euro 1,6 1,5 2,4 1,7
EBIT-Marge % 5,2% 5,0% 2,2% 1,6%
Stammgeschäft (FF + EH)
Umsatz Mio. Euro 160,5 162,5 467,6 460,4
EBIT Mio. Euro 26,4 30,3 33,0 33,7
EBIT-Marge % 16,5% 18,7% 7,0% 7,3%
(3) Online Druck
Umsatz Mio. Euro 0,5 14,4 1,4 43,0
EBIT Mio. Euro -0,7 -1,2 -2,8 -4,8
EBIT-Marge % -141% -78,7% -205% -11,1%
CEWE COLOR Konzern
Umsatz Mio. Euro 161,0 176,9 469,0 503,3
EBIT Mio. Euro 25,8 29,2 30,1 28,9
EBIT-Marge % 16,0% 16,5% 6,4% 5,7%
Ziele 2012 Umsatz 500 - 525
EBIT 27 - 33
EBIT-Marge 5,1% - 6,6%

Erläuterungen

(1) Fotofinishing: Produktion und Vertrieb von Fotoprodukten wie dem CEWE FOTOBUCH, Foto-Grußkarten, Kalendern, Wanddekorationen und einzelnen (analogen und digitalen) Fotos sowie weiterer Fotoprodukte

(2) Einzelhandel: Handel der CEWE-eigenen Einzelhandelsgeschäfte in Norwegen, Polen, Tschechien und Slowakei mit Foto-Hardware wie z.B. Kameras oder Objektiven

Stammgeschäft: Summe aus Fotofinishing und Einzelhandel

(3) Online Druck: Produktion und Vertrieb von kommerziellen Druckprodukten der Online- Druckportale CEWE-PRINT.de, Saxoprint.de und Viaprinto.de

Gesamtjahr 2012 im Vorjahresvergleich

CEWE COLOR Konzern Einheit 2011 Ziel 2012 Ist 2012 Ziel 2013

Digitalfotos Mrd. Stck. 2,25 2,13 - 2,18 2,30 2,10 - 2,15
Fotos von Filmen Mrd. Stck. 0,25 0,16 - 0,18 0,16 0,10 - 0,11
Fotos gesamt Mrd. Stck. 2,50 2,29 - 2,36 2,46 2,20 - 2,26
CEWE FOTOBUCH Mio. Stck. 5,1 5,7 - 5,9 5,6 5,8 - 6,0
Umsatz Mio. Euro 469,0 500 - 525 503,3 510 - 530
EBIT Mio. Euro 30,1 27 - 33 28,9 27 - 33
EBIT-Marge % 6,4% 5,1% - 6,6% 5,7% 5,1% - 6,5%
EBT Mio. Euro 29,2 25 - 31 26,7 25 - 31
Ergebnis nach Steuern Mio. Euro 18,6 16 - 20 18,8 16 - 20
Ergebnis je Aktie Euro/Aktie 2,84 2,44 - 3,06 2,87 2,44 - 3,06

Viertes Quartal 2012

CEWE COLOR Konzern Einheit Q4-2011 Q4-2012 Abw. % Abw. abs
.
Digitalfotos Mrd. Stck. 0,71 0,75 +4,8% +0,04
Fotos von Filmen Mrd. Stck. 0,05 0,03 -36,5% -0,02
Fotos gesamt Mrd. Stck. 0,76 0,78 +2,2% +0,02
CEWE FOTOBUCH Mio. Stck. 1,9 2,1 +10,3% +0,2
Umsatz Mio. Euro 161,0 176,9 +9,9% +15,9
EBIT Mio. Euro 25,8 29,2 +13,3% +3,4
EBIT-Marge % 16,0% 16,5% +0,5%-Pkt.
EBT Mio. Euro 25,6 28,7 +12,4% +3,2
Ergebnis nach Steuern Mio. Euro 18,1 22,0 +21,4% +3,9

Prozentabweichungen sind grundsätzlich mit den exakten Werten gerechnet.

Internet: www.cewecolor.de , www.cewe.de , www.cewe-fotobuch.de , www.cewe-print.de
www.viaprinto.de , www.saxoprint.de

Jetzt im Apple App Store: Die CEWE Investor Relations-App für das iPad(R), mit Geschäfts- und Quartalsberichten, Präsentationen sowie der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Kontakt

CeWe Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
D-26133 Oldenburg
Axel Weber
CeWe Color Holding AG
Investor Relations
Social Media