Ausschreibung Schwedischer Unternehmenspreis in Deutschland 2013

Die Schwedische Handelskammer in Deutschland, Business Sweden und die Schwedische Botschaft schreiben gemeinsam den "Schwedischen Unternehmenspreis in Deutschland 2013" für schwedische Unternehmen und deren deutsche Tochtergesellschaften aus
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Schwedische Handelskammer in Deutschland, Business Sweden und die Schwedische Botschaft schreiben gemeinsam den „Schwedischen Unternehmenspreis in Deutschland 2013“ für schwedische Unternehmen und deren deutsche Tochtergesellschaften aus. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Unternehmen für diese Auszeichnung vorzuschlagen. Die Verleihung des Preises findet am 7. November 2013 in Dresden statt.

Der Preis dient der Förderung der deutsch-schwedischen Wirtschaftsbeziehungen und wird in mehreren Kategorien vergeben: an Unternehmen, die bereits seit mehr als drei Jahren erfolgreich auf dem deutschen Markt sind, und an neu etablierte Unternehmen, die gute Aussichten auf eine positive Entwicklung haben.

Die Kriterien für die Bewerbung finden Sie auf der Homepage www.schwedenkammer.de oder können über die unten aufgeführten Kontakte angefordert werden. Bewerbungen, die den genannten Kriterien entsprechen, werden von einer Jury gesichtet, die unabhängig über die Preisvergabe entscheidet. Der Jury für den Schwedischen Unternehmenspreis in Deutschland 2013 gehören Vertreter folgender Stellen an:

Schwedische Botschaft, Berlin
Business Sweden, Berlin
Schwedische Handelskammer, Düsseldorf
SEB AG, Frankfurt am Main
Nordea Bank Finland Plc, Frankfurt am Main
Svenska Handelsbanken, Frankfurt am Main

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2013.

Bewerbungen sind per Post oder E-Mail zu senden an:
Schwedische Handelskammer, Kerstin Nordström, Berliner Allee 32, 40212 Düsseldorf
E-Mail: nordstroem@schwedenkammer.de
Bewerbungen per E-Mail sollten nicht größer sein als 2 MB.

Hintergrund
Der Schwedische Unternehmenspreis in Deutschland, früher Schwedischer Exportpreis, wird seit 2003 jährlich verliehen. Unter den Preisträgern finden sich namhafte Unternehmen; 2012 wurde der Preis an Bonnier Media Deutschland GmbH, Vagabond International und Netigate vergeben.

Als Europas größter Markt und weltweit viertgrößte Wirtschaft bietet Deutschland ausgezeichnete Geschäftsmöglichkeiten für schwedische Unternehmen. Deutschland ist wichtigster Handelspartner Schwedens: 10 % des gesamten schwedischen Exports gehen nach Deutschland, rund 17 % aller Importe in Schweden stammen aus Deutschland. Der Wert der nach Deutschland exportierten Güter zwischen Januar−November 2012 liegt bei 107 Mrd. Euro, während im Gegenzug Güter im Wert von 176 Mrd. Euro nach Schweden eingeführt wurden. Rund 800 schwedische Unternehmen sind auf dem deutschen Markt aktiv, und setzten etwa viermal das Exportvolumen um. Die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Schweden sind sehr gut, und es besteht ein enger Zusammenhang zwischen dem deutschen Export und dem schwedischen Export nach Deutschland. (Quelle: SCB und GTAI)

Kontakt

Schwedische Handelskammer in der Bundesrepublik Deutschland
Berliner Allee 32
D-40212 Düsseldorf
Christian Berg
Schwedische Botschaft
E-Mail:
Kerstin Nordström
Schwedische Handelskammer
E-Mail:
Social Media