edicos präsentiert Redaktionsturbo auf den OpenText EIM Days 2013 in München

Corporate Web-Spezialist präsentiert auf OpenText-Konferenz effizienzsteigernde Lösung für den Redaktionsalltag / Mit dem edicos UserInterface sparen Mitarbeiter bis zu 50% an Zeit für wiederkehrende Aufgaben im CMS
(PresseBox) (München, ) Die edicos Group ( www.edicos.de ), langjähriger OpenText Premier- und Entwicklungs-Partner, ist auf den OpenText EIM Days 2013 in München dabei. Vom 12. bis 13. März 2013 präsentieren die Corporate Web-Spezialisten neueste komplementäre Lösungen für OpenText Web Site Management (vormals RedDot) und OpenText Web Experience Management (vormals Vignette). Diese zielen darauf ab, redaktionelle Prozesse deutlich zu erleichtern. Das edicos UserInterface (eUI) für OpenText WSM beschleunigt wiederkehrende Arbeiten mit dem CMS bis zu 50 Prozent*. Dem Redakteur werden häufig verwendete Funktionen übersichtlich bereitgestellt. Funktionen für Gelegenheitsbenutzer (wie Flyout-Menüs mit einzelnen Bearbeitungspunkten) und für Poweruser (wie für umfassende Suchmaschinenoptimierung) werden in flexibel definierbaren Menüs zusammengefasst. Lange Klickwege entfallen. Die Nutzeroberfläche wird übersichtlicher.

* „Die Pflege von Web-Content wie auch die Administration gehen mit dem edicos UI etwa doppelt so schnell“, bestätigt Dr. Lutz Spielberger, verantwortlich für die Web-Systeme bei der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

Auch die edicos SocialMediaBridges steigern die Effizienz der Online-Redaktion. Die Lösungen sorgen dafür, dass Content aus OpenText workflow- und berechtigungsgesteuert auch in Sozialen Medien veröffentlicht werden kann. Mit einem Mausklick im CMS werden Inhalte wunschgemäß auf eine Website, eine Facebook-Fan-Page und / oder in einen Twitter-Feed publiziert. Einfacher, schneller und sicherer geht es nicht. Für die Lösungen wurde edicos 2012 mit dem INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie "Web 2.0 & Social" ausgezeichnet.

Größere Flexibilität in der Anbindung von Dokumenten Management-Systemen bietet edicos mit der Standardschnittstelle CMIS (Content Management Interopability Services). Über diese können „CMIS-compliant“ Repositories wie von OpenText, EMC, IBM und Alfresco direkt an Content Management- und Portalsysteme angebunden werden. Webbasierte Business-Prozesse, die Dokumente aus unterschiedlichen Repositories benötigen, lassen sich so nahtlos über eine einzige DMS-Schnittstelle realisieren.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.opentext.de/3/global/events-eimdays-munich.htm?source=part1&WT.mc_id=EUEIMDDE2013P1

Kontakt

edicos Group
Birkenleiten 41
D-81543 München
Marcus Bond
BOND PR-Agenten
Social Media