Fahrzeugkonzept StreetScooter als bezahlbare Flottenlösung

Professor Dr.-Ing. Achim Kampker, Inhaber des Lehrstuhls für Produktionsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen sowie Geschäftsführer der StreetScooter GmbH erklärt auf dem KONGRESS des Forum ElektroMobilität e.V. das (Erfolgs-) Konzept
Quelle: StreetScooter GmbH (PresseBox) (Berlin, ) Der StreetScooter ist nicht nur ein Fahrzeugkonzept, sondern schon Ende des Jahres mit 50 Vorserienfahrzeugen bei der Deutschen Post im Belastungstest.

Nach einjähriger Entwicklungsphase hat der erste Prototyp des StreetScooter laut Deutsche Post DHL die Erwartungen in Sachen Ausstattung, Ladekapazität und Sicherheitsstandards erfüllt. Das Unternehmen hatte 2012 in einer einjährigen Entwicklungsphase zusammen mit der StreetScooter GmbH und Instituten der RWTH Aachen ein zukunftsweisendes Elektroauto speziell für die eigenen Anforderungen aus Brief- und Paketzustellung entwickelt.

Professor Kampker bringt es auf den Punkt: "Die Elektromobilität muss den "Teufelskreis" der kleinen Stückzahlen durchbrechen um nachhaltig erfolgreich zu sein." Dabei ist ein Einheitselektroauto für alle keine Lösung. Unlängst fordern Kunden auf sie zugeschnittene Derivate mit einer kundenindividuellen Konfiguration. "Der StreetScooter als Elektrofahrzeug für den Stadtverkehr bricht diesen Teufelskreis auf. Eine modulare Produktarchitektur erlaubt binnen kurzer Entwicklungszeit und mit niedrigen Investitionen kundenindividuelle Kleinserien z.B. für Flottenkunden."

Das Netzwerk um die Aachener StreetScooter GmbH besteht neben Instituten der RWTH aus 20 individuellen Kernpartnern - darunter die WITTENSTEIN AG, die auch Mitglied im Verein Forum ElektroMobilität e.V. ist. Am 20.03.2013 gibt Prof. Kampker als Gründer und Geschäftsführer der StreetScooter GmbH einen Überblick zu Konzept und Potenzialen des StreetScooters:

KONGRESS Forum ElektroMobilität e.V.
19. + 20.03.2013 SpreePalais am Dom, Berlin

Neben StreetScooter Geschäftsführer Prof. Kampker und Porsche präsentieren zum Beispiel Karl-Heinz Gaubatz (BMW Motorrad), Andreas Zühlcke (BROSE-SEW ELEKTROMOBILITÄTS GmbH & Co. KG) oder Prof. Albrecht (Siemens AG) in der Session "Fahrzeugkonzepte und E-Antriebe".

Das vollständige Vortragsprogramm sowie Informationen zum KONGRESS, zu Referenten und Ausstellern stehen online zur Verfügung: www.forum-elektromobilitaet.de/.... Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Informationen zum KONGRESS sowie Konditionen und Anmeldeformulare stehen ebenfalls online zum Download.


Über den Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH

Mit einem ganzheitlichen Systemverständnis von Elektromobilität bündelt der Verein Forum ElektroMobilität e.V. komplementär zur Nationalen Plattform Elektromobilität die relevanten Experten im Bereich Forschung und Entwicklung. Im branchenübergreifenden Dialog führt der Verein Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik zusammen und legt dabei auch ein besonderes Augenmerk auf den Mittelstand.

Der jährlich stattfindende "KONGRESS - Forum ElektroMobilität" dokumentiert den aktuellen Stand der Technologien im Zielfeld Elektromobilität. Die vierte Fachveranstaltung mit begleitender Ausstellung bietet am 19. und 20. März 2013 rund 250 Fach- und Führungskräften eine exklusive Kommunikationsplattform in Berlin.

Der Verein Forum ElektroMobilität e.V. bietet mit technologiespezifischen WORKSHOPs für Mitglieder und Partner die Möglichkeit des direkten Dialogs zwischen relevanten Entwicklungsingenieuren. Hierbei werden Handlungs- und Umsetzungskonzepte entwickelt, bekannte Förderprogramme diskutiert oder Projekte im Technologiefeld Elektromobilität angestoßen.

Darüber hinaus finden im Rahmen der ROADSHOW des Forum ElektroMobilität e.V. regelmäßige Werks-, Labor und Unternehmensführungen statt. Mitglieder und ausgewählte Kooperationspartner profitieren von einem gezielten Leistungs- und Meinungsaustausch direkt am Ort von Entwicklung, Produktion oder Test von Komponenten und Fahrzeugen.

Kontakt

Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH
Schiffbauerdamm 12
D-10117 Berlin

Bilder

Social Media