Microsoft System Center 2012 – Kombinierte IT-Infrastrukturen zentral steuern

Vortrag mit Live-Demo auf dem CEMA IT.forum im Februar/ März „Microsoft – Next Generation: Alle Updates 2013 auf einen Blick!“
(PresseBox) (Mannheim, ) In Zeiten der Virtualisierung und der Möglichkeiten von Cloud-Computing gewinnt das zentrale Management der Server und Clients immer mehr an Bedeutung.

Viele IT-Abteilungen stehen vor der Herausforderung, die IT-Infrastruktur so kosteneffizient und effektiv wie möglich für das Unternehmen bereitzustellen und bedienen sich dabei OnPremise-, Private Cloud- und Public-Cloud-Lösungen.
Um diese kombinierten IT-Infrastrukturen jedoch zentral verwalten, überwachen und auch prozessautomatisiert steuern zu können, bedarf es einer professionellen SystemsManagement-Lösung.

Die Lösung, die Microsoft hierfür bereitstellt, ist das „Microsoft System Center 2012“.

Die neue System Center 2012-Familie ermöglicht es, in einer Organisation „IT as a Service“ bereitstellen zu können. Automatisierung der produktiven Infrastruktur, vorhersehbare Applikationsvorkommnisse sowie die Integration von Cloud Computing sind über das zentrale Management möglich. Flexible und kosteneffiziente Private Cloud-Infrastrukturen, die den Geschäftsbereichen eines Unternehmens in einem Self-Service-Modell Dienste liefern können - wofür Ihre bereits vorhandenen Datencenter-Ressourcen automatisch allokiert werden. Eine vollumfassende SystemsManagement-Lösung für die Server- und Client-Infrastruktur.

Microsoft stellt die Lösung vor auf dem CEMA IT.forum „Microsoft – Next Generation“ im Vortrag „Microsoft System Center 2012 – Automatisierung, Monitoring & Management“.

Es besteht die Möglichkeit, mit Experten vor Ort in Kontakt zu treten und die Lösung in einer Live-Demo direkt kennenzulernen. Der nächste Veranstaltungstermin ist der 28.02., Berlin. Es folgen Termine in Stuttgart, Frankfurt und Mannheim.

Kontakt

CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Harrlachweg 5
D-68163 Mannheim
Karen Weber
Marketing
E-Mail:
Social Media