Agentur für Arbeit und Lernende Region suchen neugierige Schülerinnen und Schüler

Mädchen und Jungs gestalten ihren Weg in die Berufswelt Projektwoche MuT & JuS
(PresseBox) (Heilbronn, ) Für interessierte Schülerinnen und Schüler der achten Klasse aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn bietet die Agentur für Arbeit Heilbronn in den Osterferien eine spannende Projektwoche "Mädchen und Technik & Jungs und Soziales" an.

Von Dienstag, 2. April bis Freitag, 5. April haben die Mädchen und Jungs die Möglichkeit, sich in der Welt der technischen und sozialen Berufe umzuschauen und zu orientieren.

Eine Anmeldung ist baldmöglich erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf zwölf begrenzt ist. Wer teilnehmen kann, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Viele Mädchen verfügen in Deutschland über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sie sich im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Denn auch wenn sie für naturwissenschaftliche und technische Berufe genau so viel Talent wie Jungen mitbringen, entscheiden sie sich meist wegen falscher Vorstellungen oder fehlender Informationen gegen Berufe in diesen zukunftsträchtigen Branchen.

Erzieher, Lehrer an der Grundschule, Alten- oder Krankenpfleger - in diesen sozialen Berufen werden Fachkräfte gesucht, aber bisher arbeiten nicht viele Männer in diesen Bereichen. Oft sind Klischees daran Schuld sowie die Vorstellung, dass solche Berufe nur "was für Frauen" wären.

"Wir haben MuT & JuS entwickelt, um Mädchen und Jungs frühzeitig bei der richtigen Berufswahl zu unterstützen", Sandra Büchele, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Heilbronn.

Dass bei diesem Vorgehen auch Spaß und Teamgeist im Vordergrund stehen, unterstreicht Monika Kreh, Projektleiterin der Lernenden Region Heilbronn-Franken e. V.: "Wir wollen mit diesem Projekt Neugierde und Lust auf technische und soziale Berufe wecken, dabei werden die Mädchen und Jungs gemeinsam jede Menge Spaß haben."

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Zertifikat, das gut die zukünftigen Bewerbungsunterlagen ergänzt. Dadurch erhöhen sich auch die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Weitere Projektwochen werden auch in den Sommerferien (29. Juli bis 1. August und vom 2. bis 5. September 2013) angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Monika Kreh, Lernende Region Heilbronn-Franken e. V., Telefon 07131 9677-967 oder kreh@lernende-region-hf.de oder unter www.lernende-region-hf.de/... & JuS.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter
E-Mail:
Social Media