GÖDE Gruppe setzt auch in USA auf Nachhaltigkeit – AMERICAN MINT-Firmensitz mit Photovoltaik-Anlage von ANTARIS SOLAR ausgestattet

Die GÖDE Gruppe hat ihr US-Tochterunternehmen AMERICAN MINT mit einer Photovoltaikanlage zur nachhaltigen Stromerzeugung ausgestattet / 75 Prozent des Energiebedarfs von AMERICAN MINT in Mechanicsburg, PA, können jetzt mit Solarstrom gedeckt werden
Die 160 kWp Photovoltaikanlage auf dem neuen Firmengebäude von AMERICAN MINT in Mechanicsburg, Pennsylvania (Foto: GÖDE Gruppe) (PresseBox) (Waldaschaff, ) AMERICAN MINT ist Teil der international tätigen GÖDE Gruppe mit Hauptsitz im bayerischen Waldaschaff und bedient auf dem US-amerikanischen Markt für Sammlerartikel über eine Million Kunden mit Münzen, Medaillen und weiteren Sammlerstücken. Nach kontinuierlichem Wachstum hat das Unternehmen im vergangenen Juni ein neues und größeres Firmengebäude bezogen. Eine Photovoltaikanlage auf dem AMERICAN MINT-Neubau sorgt jetzt dafür, dass das Unternehmen einen Großteil seines Energiebedarfs mit eigenem Solarstrom decken kann. Errichtet wurde die Anlage von ANTARIS SOLAR, dem Photovoltaik-Zweig der GÖDE Gruppe.

160 kWp-Anlage für weitgehende energetische Selbstversorgung

Die neue Photovoltaik-Anlage auf dem Flachdach des AMERICAN MINT-Firmensitzes in Mechanicsburg, Pennsylvania, bietet rund 160 Kilowatt peak installierte Gesamtleistung. 666 Module und 14 Wechselrichter wurden während der einmonatigen Installationszeit verbaut. Dabei kamen 120 Module mit je 195 Watt zum Einsatz sowie 546 Module mit je 245 Watt. Sämtliche Module sind in Südausrichtung und mit 10° Neigungswinkel aufgeständert.

Gemäß dem US Net-Metering-Modell wird der so erzeugte und eingespeiste Solarstrom mit der aus dem Stromnetz bezogenen Energie verrechnet. Unterm Strich kann AMERICAN MINT so rund 75 Prozent des jährlichen Energiebedarfs mit selbst gewonnener Energie decken.

"Außerdem ersparen wir der Umwelt jedes Jahr 87 Tonnen klimaschädigendes Kohlendioxid", sagt Kevin Sacher, Geschäftsführer von AMERICAN MINT.

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit ideal zusammengeführt Mit der Photovoltaik-Anlage für AMERICAN MINT vereint die GÖDE Gruppe eigenes technisches Know-how und Produkte aus dem PV-Bereich mit ökologischer Verantwortung und kostenbewusstem Wirtschaften zu einem erfolgreichen Gesamtkonzept. "Unser jüngstes Projekt ist ein Zeichen dafür, dass sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht gegenseitig ausschließen müssen", so Dr. Michael Göde, Gründer und Inhaber der Unternehmensgruppe.

Nicht nur in den USA setzt die GÖDE Gruppe auf die Kraft der Sonne. Die Unternehmensgruppe hat auch international in zahlreiche Photovoltaik-Freiflächenanlagen investiert, die zusammengenommen mehr als 16,6 Millionen Kilowattstunden Energie pro Jahr liefern. Damit lassen sich rechnerisch rund 4.150 durchschnittliche deutsche Vier-Personen-Haushalte à 4.000 Kilowattstunden Jahresstromverbrauch versorgen.

Kontakt

Bayerisches Münzkontor
Am Heerbach 5
D-63857 Waldaschaff
Dr. Andreas Runkel
Pressecenter

Bilder

Social Media