Yokogawa und Soteica Visual MESA gründen Partnerschaft - gemeinsame Initiative bietet neue Lösungen zur nachhaltigen Optimierung der Energieeffizienz

(PresseBox) (Ratingen, ) Yokogawa erweitert seine Produktpalette an Energiemanagement-Systemen (EMS) um die erstklassigen Softwarelösungen des Unternehmens Soteica Visual MESA. Yokogawa wird seinen Kunden die neuen Lösungen über seine Verkaufs- und Servicekanäle zur Verfügung stellen. Yokogawa hat 44,3 Prozent der Anteile an Soteica Visual MESA erworben und wird die gemeinsame Entwicklung von EMS vorantreiben.

Bei Herstellern auf der ganzen Welt besteht ein zunehmender Bedarf an Energiemanagement-Systemen, mit denen sich sowohl ihr Energieverbrauch als auch ihre Herstellungskosten senken lassen. Der Trend im Bereich Energiemanagement geht hin zur Verwendung einer optimierten Mischung aus herkömmlichen und alternativen Energiequellen in industriellen Anlagen. Ziel ist die Reduzierung von Klimagasen wie z.B. CO2 und NOX.

Beim Energiemanagement in industriellen Anlagen stehen zwei Aspekte im Vordergrund: zum einen die effizientere Versorgung mit und Verteilung von Energiestoffen wie z.B. Dampf, Strom und Brennstoffen, die von den Produktionsgeräten während des Hauptprozesses verbraucht werden. Zum anderen die optimierte Nutzung der Energie, die vom Hauptprozess selbst verbraucht wird. Yokogawa ermöglicht seinen Kunden durch die Optimierung ihrer Anlagenabläufe erhebliche Energieeinsparungen. Bislang fehlte es dem Unternehmen jedoch an EMS für Energieformen, mit denen sich unter Berücksichtigung von Prozess-Betriebsbedingungen und Energiepreisen eine optimale Mischung aus herkömmlichen und erneuerbaren Energiequellen erzielen lässt. Bis dato entwickelte Yokogawa für solche Anforderungen stets Ad-hoc-Lösungen.

Im Bündnis mit Soteica Visual MESA kann Yokogawa jetzt das bewährte Softwarepaket „Visual MESA“ für Energiemanagement und Energieoptimierung vertreiben und seinen Kunden somit ein erweitertes Angebot an Produktlösungen zur Verfügung stellen. Mit Visual MESA lassen sich die jährlichen Energiekosten um etwa 2 bis 5 Prozent senken. Weltweit sind derzeit ca. 3.400 Anlagen in Betrieb, deren Energiekosten 40 Mio. US$ oder mehr pro Jahr betragen. Diese Anlagen können allesamt von Visual MESA profitieren, wobei sich die Investition bereits innerhalb eines Jahres auszahlt.

„Wir sind sehr erfreut über diese großangelegte Partnerschaft mit Yokogawa, da wir die Marktpräsenz unserer branchenführenden Lösung zur Energieoptimierung Visual MESA hierdurch deutlich ausbauen können”, so Oscar Santollani, Geschäftsführer von Soteica Visual MESA. Weiter erklärt er: „Wir haben mit Yokogawa einen Partner gefunden, der über die gleiche Arbeitsethik und die gleichen hohen Ansprüche im Bereich Engineering verfügt wie wir. Wir freuen uns auf eine langjährige und fruchtbare Geschäftsbeziehung.”

„Unsere Kunden müssen nicht nur den Energieverbrauch ihrer technisch hoch entwickelten Anlagen senken“, so Shuzo Kaihori, President von Yokogawa, „sondern auch die bestmögliche Mischung aus herkömmlichen und erneuerbaren Energiequellen erzielen, um die Umwelt durch eine Reduzierung der Emission von CO2, NOX und anderen Gasen zu schützen. Um dem wachsenden Bedarf unserer Kunden in diesem Geschäftsfeld gerecht zu werden, stellt Soteica die ideale Ergänzung für Yokogawa dar.“

Mehr Informationen über Energiemanagementsysteme erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.yokogawa.com/....

Über Soteica Visual MESA

Die Soteica Visual MESA L.L.C. ist im Jahr 2012 aus der Fusion der Unternehmen Soteica LLC und Visual MESA LLC hervorgegangen. Beide Unternehmen mit Sitz in Houston, Texas, und Hauptniederlassungen in Barcelona und Buenos Aires bringen 44 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen im Bereich Energie- und Kohlenwasserstoff-Managementsoftware für die globale Raffinationsindustrie und petrochemische Industrie mit. Das Produktportfolio von Soteica Visual MESA im Geschäftsfeld Optimierungs- und Informationsmanagement umfasst: Visual MESA, die branchenführende Echtzeit-Anwendung und Closed-Loop-Lösung für Energiemanagement & Energieoptimierung; S-TMS, eine Software zur Kontrolle von Energieverlusten, die Anlagenbetreibern täglich validierte Massenbilanzen für jeden Behälter und jede Einheit liefert; S-SOM, eine Software zur Prognose, Planung und Simulation der integrierten Versorgungskettenlogistik in industriellen Anlagen. Mehr Informationen über Soteica Visual MESA erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.soteicavisualmesa.com.
Social Media