Von IT-Basteleien und rechtlichen Fallstricken

Heise auf der CeBIT in Halle 5, Stand F18
(PresseBox) (Hannover, ) An drei Tagen stellt die Redaktion von c't Hardware Hacks auf dem CeBIT-Stand des Heise Zeitschriften Verlags ausgewählte Projekte vor: Jeweils um 12 Uhr zeigen die Redakteure im Forum, was man mit 3D-Druckern, einer Obstorgel, Festplattenschleifern und FPGA-Asteroids so machen kann. In Halle 5 am Stand F18 präsentieren sich die Magazine c't, iX, Technology Review sowie das gemeinsame IT-Nachrichtenangebot heise online.

Im Forum "Sicherheit und IT-Recht" finden täglich wechselnde Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden und Live-Hacking statt. Namhafte Blogger nehmen teil, so etwa Jimmy Häusler (Spreeblick) mit einem Vortrag zum Jugendschutztag am CeBIT-Freitag. Der Bogen reicht von Sicherheitsfragen bei IPv6 über Online-Gaming bis hin zu rechtlichen Tücken des Social-Media-Marketing. Am Samstagnachmittag ergänzt die Redaktion von heise open das Programm mit verschiedenen Vorträgen zu aktuellen Open-Source-Themen.

In Halle 12 beteiligt sich der Heise Zeitschriften Verlag zusätzlich an der Security Plaza . Hier berichten Experten in halbstündigen Vorträgen über brisante Sicherheitslücken - und wie man sie schließen kann.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG und dem Branchenverband Bitkom organisiert der Verlag mit der Broadband & Communications Plaza auch ein Forum in Halle 13. Das Themenspektrum reicht von IPv6 über Kabelnetze bis hin zu Breitbandtechnologien.

Auf heise online dreht sich im CeBIT-Special (www.heise.de/cebit) bereits alles um die größte Computer-Messe der Welt: Die Redaktion wird alle wichtigen Themen direkt von der CeBIT aus aktuell auf der IT-Nachrichtenseite veröffentlichen.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Anja Reupke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media