Ramco Systems schließt Rahmenliefervertrag mit der Fluggesellschaft Emirates

Erste Vereinbarung über die Einführung eines Reliability-Informations-Management-Systems unterzeichnet
(PresseBox) (Basel, ) Ramco Systems, der globale Anbieter von Aviation-Software, hat einen Rahmenvertrag mit der Fluggesellschaft Emirates unterzeichnet. Der Vertrag sieht vor, dass Ramco Systems ein Reliability-Informations-Management-System in der Engineering-Abteilung von Emirates einführt.

Virender Aggarwal, CEO, Ramco Systems, erklärte: "Es ist ein grossartiger Start ins Neue Jahr, dass Emirates jetzt zu der wachsenden Zahl der Aviation-Kunden von Ramco gehört. Wir haben einen Fünfjahres-Rahmenvertrag mit der Emirates-Group, dem weltweit grössten kommerziellen Carrier, abgeschlossen. Wir gewinnen in der internationalen Luftfahrtindustrie zunehmend an Bedeutung und freuen uns über diesen Abschluss, der uns auch weitere Geschäftschancen eröffnet."

"Unsere Strategie einer Konzentration auf Enterprise-Applications (ERP), die über eine Cloud oder mobile Geräte laufen und über eine Gen-Y-Benutzeroberfläche verfügen, hilft uns bei der Profilierung und Wahrnehmbarkeit im Markt. Durch unsere F&E-Investitionen streben wir nach dem Ausbau der Zugänglichkeit (über jedes Gerät) und Verbesserung der Nutzungseigenschaften der Software. Das wird unsere umwälzende Neuerung für die Zukunft sein," ergänzte P. R. Venketrama Raja, Vice Chairman & Managing Director, Ramco Systems.

Die Ramco Aviation Suite [http://www.ramco.com/... ] wurde eigens für die Luftfahrtindustrie entwickelt und auf die speziellen Bedürfnisse von Fluggesellschaften, Betreibern von Rotorflugzeugen und unabhängige MROs abgestimmt. Die Lösung unterstützt Luftfahrtunternehmen dabei, bewährte Verfahren in alle Engineering- und Wartungsmassnahmen einzuführen und Betriebskosten zu senken.

Kontakt

Ramco Systems Ltd.
Dorfplatz 3
CH-4418 Reigoldswil
Petra Spielmann
trendlux pr GmbH
Pressekontakt
E-Mail:
Social Media