Enterprise Information Management – ECM konsequent erweitert

BCT auf der CeBIT mit neuem Beratungs- und Produktspektrum
(PresseBox) (Aachen, ) Die BCT Gruppe erweitert ihr Leistungsportfolio des Enterprise Content Management (ECM) um das Enterprise Information Management (EIM) und positioniert sich damit neu am Markt. Start des Marktauftritts inklusive eines neuen visuellen Erscheinungsbildes ist der 1. März 2013. Innovative Beratungsstrategien, EIM-Lösungen und das frische Corporate Design werden darüber hinaus auf der CeBIT-Messe in Hannover vom 5. bis 9. März 2013 in Halle 3 Stand H03 präsentiert.

Zentraler Wettbewerbsvorteil von Unternehmen ist die konsequente Optimierung eingehender bzw. vorhandener Daten und Informationen zu firmenrelevantem Wissen. Mit der signifikanten Neupositionierung von ECM zu EIM differenziert sich BCT entscheidend am Markt, da die seit fast 30 Jahren agierende Gruppe nun einen wesentlich größeren bedarfsgesteuerten Kundenbereich abdeckt. Komplettiert wird das neue EIM-Leistungsangebot durch ein umfassendes, marktorientiertes Consultingkonzept.

Auf der CeBIT, das Top-Event der digitalen Welt, die vom 5.-9. März 2013 in Hannover stattfindet, lädt BCT interessierte Messebesucher ein, sich vor Ort von der neuen Positionierung rund um das Thema Enterprise Information Management zu überzeugen. In Halle 3, Stand H03, präsentiert BCT neben einem spannenden Corporate Design die neuesten Entwicklungen der bekannten leistungsstarken Produktlinien Elemenz, Corsa, Sha-Peau und Liber. Außerdem lädt BCT neue Vertriebspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein, die BCT-Leistungen näher kennenzulernen und das starke europäische Netzwerk durch erfolgreiche Kooperationen zu erweitern.

Das Enterprise Information Management von BCT umfasst vier Wissensbereiche, die alle unabhängig von der Unternehmensgröße in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden können. So werden Capture (Inputmanagement) und Compliance (Digitale Archivierung) um Collaboration (Knowledge Worker) und Co-Creation (Prozesse & BPM) ergänzt, um so Informationen effizient in wertvolles Wissen zu wandeln. Bei der Optimierung von Corporate Governance Prozessen, die die Bereiche Finanzwesen und Controlling, Unternehmensführung sowie Personal- und Qualitätsmanagement einschließt, übernimmt BCT eine beratende Funktion bei der Festlegung von Prozessen und Verantwortlichkeiten.

Durch den Einsatz der EIM Lösungen verhilft BCT seinen Kunden zu einem Plus an Leistungssteigerung, mehr Wettbewerbsfähigkeit und Kosteneinsparungen. Diese Vorteile spiegeln sich auch in dem aktuell realisierten Corporate Design in Form nachhaltiger Slogans des Unternehmens wider - von "Information creates cost reduction" und "Information creates compliance" über "Information creates collaboration" bis hin zu "Information creates flexibility" und "Information creates performance".

Kontakt

BCT Deutschland GmbH
Rotter Bruch 24b
D-52068 Aachen
Msc. Romy Farber
Marketing
Social Media