Cortado schützt Daten auf dem neuen 128-GB-iPad

Cortado Corporate Server sorgt für mehr Sicherheit auf Apple-Geräten im Unternehmenseinsatz
Cortado Corporate Server sorgt für Sicherheit auf dem neuen iPad (PresseBox) (Berlin, ) Cortado, führender Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen, schützt lokale Daten auch auf der neuen 128-GB-Version des Apple iPad. Das MDM-System Cortado Corporate Server setzt hierbei auf mehrstufige Sicherheitsoptionen, wie die vollständige Verschlüsselung lokaler Dokumente, eine Offline-Abfrage des Passworts und ein flexibles Remote Wipe.

Die neuesten Modelle der iPad-Familie, ausgestattet mit 128 GB Speicherplatz, Retina Display und Wi-Fi oder Wi-Fi + Cellular, sind seit Kurzem im Apple Store erhältlich. Dank der doppelten Speicherkapazität sind die neuen Geräte wie geschaffen, Daten lokal auf dem iPad zu bearbeiten und zu speichern. Wichtig ist daher gerade bei diesen Geräten, dass die Daten zuverlässig geschützt werden - um so mehr, wenn das iPad zum Beispiel in einem BYOD-Kontext auch beruflich eingesetzt wird. Ansonsten ist es leicht möglich, dass bei Verlust oder Diebstahl des Geräts sensible Daten in die falschen Hände geraten.

Unterstützung beim sicheren Einsatz von iPads im Unternehmensumfeld bietet die On-Premise-Lösung Cortado Corporate Server. Das MDM-System mit produktiven Desktop-Funktionen unterstützt die lokale Verschlüsselung der Daten auf iOS-Geräten und verhindert somit den Zugriff auf Daten durch Unbefugte.

Darüber hinaus ist der Cortado Client auf dem Gerät auch ohne Internetverbindung in der Lage, die Benutzerauthentifizierung durchzuführen, so dass lokale Dateien auch ohne Verbindung zum Server über ein Passwort geschützt werden können. Der Versuch, das lokal gespeicherte Passwort im Offline-Zustand zu manipulieren, führt zu einer umgehenden Löschung der Daten.

Über Remote Wipe hat das betroffene Unternehmen die Möglichkeit, die auf dem Gerät befindlichen Informationen zu löschen. Und auch der Benutzer selbst kann sein Gerät per Webzugriff über das User Self Service Portal wipen. Besonders wichtig im Unternehmenskontext ist, dass durch Cortado Corporate Server eine Trennung von privaten und geschäftlichen Daten möglich ist - etwa, wenn ein Mitarbeiter mit einem eigenen, im Rahmen von BYOD verwendeten Gerät das Unternehmen verlässt. Über ein partielles Remote Wipe können Daten in diesem Fall nur teilweise gelöscht werden.

"Das neue iPad-Modell mit 128 GB ist dafür prädestiniert, zum mobilen Arbeiten und zum Abspeichern lokaler Daten in größerem Maße eingesetzt zu werden. Dadurch steigen die Anforderungen an die Sicherheitsmaßnahmen. Cortado Corporate Server bietet hier ein umfassendes Konzept, die Geräte zum einen sicher in das Netz zu integrieren und die lokalen Daten zu schützen", so Carsten Mickeleit, CEO der Cortado AG.

Eine voll funktionsfähige Demoversion von Cortado Corporate Server 6.1 ist hier erhältlich.

Kontakt

Cortado AG
Alt-Moabit 91 a/b
D-10559 Berlin
Silke Kluckert
Public Relations Manager

Bilder

Social Media