CeBIT 2013 - Fujitsu stärkt seine Position als Anbieter von Services und Solutions

(PresseBox) (Hannover / München, ) .
- Fujitsu bietet industriespezifisches Know-how für wichtige Zielbranchen wie Einzelhandel, Bankenwesen und öffentlicher Sektor.
- Beispiel dafür ist die weltweite Einführung von Fujitsu PalmSecure und Fujitsu EcoTrack.
- Neuer PRIMERGY Server mit vereinfachter Clustering-Technologie unterstützt Business Continuity.
- Innovative, schlanke und attraktive Business Notebooks optimieren mobiles Arbeiten im Unternehmensumfeld.

Fujitsu stellt auf der CeBIT 2013 neue Produkte, Services und Solutions vor. Diese führen deutlich vor Augen, wie das Unternehmen - basierend auf einem starken Produkt- und Technologieportfolio - in der Region Zentraleuropa, Naher Osten, Afrika und Indien (CEMEA&I) sein Geschäftsmodell in Richtung Services und Solutions ausbalancieren will.

Für den Ausbau seines service- und lösungsorientierten Geschäfts in wichtigen Zielbranchen wie Einzelhandel, Banken- und Gesundheitswesen sowie öffentlicher Sektor greift Fujitsu auf industriespezifisches Know-how zurück. Da sich die Konsummodelle in der IT-und Kommunikationstechnologie aktuell sehr verändern, fokussieren Unternehmen jeder Größe zunehmend Unternehmenslösungen. Auch Fujitsu stellt solche Solutions und die Bedürfnisse von Unternehmen in den Vordergrund seiner Geschäftstätigkeit und bietet immer mehr branchenspezifische Services und Solutions, die Unternehmen einen wirklichen Mehrwert liefern.

Ein Beispiel für diesen Wandel ist die weltweite Vorstellung von Fujitsu PalmSecure, einer Lösung, die bereits im Bankensektor und Gesundheitswesen erfolgreich zum Einsatz kommt. PalmSecure nutzt einen berührungsfreien Scan des Handflächenvenenmusters des Anwenders zur Bestätigung von dessen Identität. Damit kommt eine biometrische Identifikationslösung zum Einsatz, die wesentlich sicherer ist, schwieriger zu missbrauchen und leichter anzuwenden als herkömmliche Authentifizierungsmethoden wie zum Beispiel Chip und PIN. Die europäische Bankengruppe UniCredit setzt diese Innovation bereits in ihrem Bezahlsystem Papillon ein, um Identitätsbetrug zu bekämpfen.

Ebenso stellt Fujitsu auf der CeBIT Fujitsu EcoTrack vor. Die leistungsstarke Cloud-basierte Softwarelösung gibt Unternehmen umfassende Analysemöglichkeiten in die Hand, mit denen sie ihren ökologischen Fußabdruck ermitteln können. Zudem versetzt Fujitsu EcoTrack Firmen in die Lage, die Vorgaben der neuen Energieeffizienz-Richtlinie der Europäischen Union zu erfüllen, Die Software steht ab dem 1. April 2013 im Fujitsu Cloud Store zur Verfügung. Die Daten, die Fujitsu EcoTrack ermittelt, können Unternehmen für weiter gehende Ziele nutzen. Auf Basis der Informationen lässt sich beispielsweise ermitteln, wie die Nutzung von Energie optimiert werden kann. Die Lösung von Fujitsu analysiert zu diesem Zweck die Betriebskosten und gibt Hinweise, wo Optimierungspotenziale vorhanden sind und in welchen Bereichen Einsparungen erzielt werden können.

Mit dem PRIMERGY CX420 präsentiert Fujitsu auf der CeBIT eine Solution, die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), die auf eine reibungslos funktionierende IT- und Kommunikationsinfrastruktur (IKT) angewiesen sind, ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet. Fujitsu führt mit dem PRIMERGY CX420 eine vereinfachte Cluster-Technologie ein. Diese erhöht die Verfügbarkeit von IKT-Systemen und stellt sicher, dass Unternehmen und Organisationen bei Ausfall von IT-Komponenten ihre Geschäftstätigkeit fortführen können.

Weiterhin zeigt Fujitsu eine Serie an neuen schlanken Notebooks aus seiner LIFEBOOK Produktfamilie. Zur neuen LIFEBOOK E Line gehören elegante, schlanke Business Notebooks, die das mobile Arbeiten im Unternehmensumfeld (Enterprise Mobility) optimieren sollen. Die attraktiven Leichtgewichte der Premiumklasse eignen sich ideal für anspruchsvolle Geschäftsanwender.

Ebenso stellt Fujitsu den neuen semi-ruggedized STYLISTIC M702 Android 4 Tablet vor. Der wasser-und staubdichte Tablet hatte Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona Weltpremiere und ist nun in Deutschland zu sehen.

Besucher der CeBIT erleben das komplette Portfolio an End-to-end-Services und Lösungen von Fujitsu am Stand B52 in Halle 2. Das Fujitsu Lösungsportfolio für den öffentlichen Sektor ist im Public Sector Parc, Stand A28 in Halle 7 zu sehen.

O-Ton

Rod Vawdrey, Chief Executive Officer bei Fujitsu Technology Solutions

"Informations- und Kommunikationstechnologie sind heutzutage genauso wichtig für ein funktionierendes und effizientes Business wie Elektrizität. Den echten Mehrwert für Kunden liefern darauf aufbauend Solutions und Services sowie neue IT-Liefermodelle wie Cloud Computing von einem führenden Anbieter wie Fujitsu. Die Anzahl und die Vielfalt unserer innovativen Ankündigungen zur CeBIT beweisen die Fortschritte von Fujitsu Technology Solutions bei der Transformation seines Geschäftsmodells hin zum Anbieter von vertikalen Services und Solutions, die den Kunden in den Mittelpunkt stellen."

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Kontakt

Fujitsu Technology Solutions GmbH
Mies-van-de-Rohe-Str. 9
D-80807 München
Social Media