Vortragsveranstaltung "Mehr Mobilität mit weniger Verkehr, auch im Saarland? Konsequenzen des demografischen Wandels, der Landflucht und des Wertewandels" am 6. März

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Am 6. März 2013, 18 Uhr, lädt die IHK Saarland gemeinsam mit BVL und WGV e.V. zur Veranstaltung "Mehr Mobilität mit weniger Verkehr, auch im Saarland? Konsequenzen des demografischen Wandels, der Landflucht und des Wertewandels" ein. Der demografische Wandel trifft das Saarland härter als die meisten anderen Regionen in Westdeutschland. Davon betroffen ist auf vielfältige Weise auch der Verkehr. Hinzu kommen neue Mobilitätstrends. So besitzen immer weniger junge Menschen ein Auto. Gleichzeitig werden die Wege, die mit dem öffentlichen Verkehr zurückgelegt werden, länger. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die zukünftige Planung von Verkehrsinfrastruktur sowie auf den ÖPNV im Saarland? Und wie beeinflussen die Mobilitätstrends die Aktivitäten von Verkehrsunternehmen, Logistikern und Automobilherstellern? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Wirtschafts- und Lebensraum Saarland? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrags von Prof. Dr. Gerd-Axel Ahrens. Prof. Ahrens ist Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesverkehrsministerium und forscht an der TU Dresden zu aktuellen Themen der Mobilität. Die Veranstaltung findet statt im VHS-Zentrum (Am Schlossplatz, 66119 Saarbrücken). Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung: Anna Gelver, anna.gelver@saarland.ihk.de, Tel. 0681 9520-325

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Verena Klas
Veranstaltungsmanagement
Dr. Mathias Hafner
Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
stv. Geschäftsführer - Pressesprecher
Social Media