Kooperative Verwaltungsentwicklung

Niedersächsische Behörden bilanzieren Syncwork Erfahrungen aus kommunalen IT-Projekten
(PresseBox) (Berlin, ) Am heutigen ersten CeBIT-Tag berichteten die Erste Kreisrätin des Niedersächsischen Heidekreises, Helma Spöring, und Syncwork-Berater Matthias Neutzner über Ergebnisse und Erfahrungen eines engagierten Modernisierungsprozesses. Ihr Vortrag im CeBIT-Forum 'Government for you' stellte kooperative Ansätze in der kommunalen Verwaltungsentwicklung in den Mittelpunkt. Anlass war eine CeBIT-Premiere: Gemeinsam mit dem Land Niedersachsen präsentiert der Heidekreis im 'Public Sector Park' ein Online-System zum personalisierten Antragsmanagement, das zunächst in baurechtlichen Verwaltungsverfahren zum Einsatz kommt. Die Entwicklung ist das Ergebnis einer Kooperation des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport und des Heidekreises.

Das neue System stellt einen weiteren Baustein in einem engagierten, mehrjährigen Veränderungsprozess der Landkreisverwaltung dar: Auf der Basis einer integrierten Entwicklungsplanung adressiert der Heidekreis zentrale Modernisierungsziele in den Handlungsfeldern Kompetenz, Wissen, Kooperation und Informationstechnologie. Der von Beratern der Syncwork AG begleitete Prozess zeigt erste Erfolge: Bereits seit einem Jahr werden Baugenehmigungen im Heidekreis vollständig elektronisch vorbereitet und erstellt. Als einem der ersten Landkreise der Bundesrepublik war es im Niedersächsischen Soltau gelungen, auf herkömmliche Bauakten in diesem und weiteren Verwaltungsverfahren zu verzichten.

Mit ihrem gemeinsamen CeBIT-Auftritt bilanzieren der Heidekreis und Syncwork die Erfahrungen einer mehrjährigen Zusammenarbeit. Der kooperative und wissensorientierte Ansatz der Veränderungsprojekte ermöglichte es, aufwändige IT-Entwicklungen und Prozessveränderungen unter den konkreten Rahmenbedingungen einer Kommunalverwaltung umzusetzen. "Der Weg zur wissensbasierten, IT-gestützten Verwaltung ist aufwändig", bilanzierte die Erste Kreisrätin des Heidekreises, Helma Spöring. "Die interdisziplinäre Kompetenz der Syncwork-Berater hilft uns wesentlich, die damit verbundenen organisatorischen, technischen und sozialen Herausforderungen zu bewältigen."

Kontakt

Syncwork AG
Lietzenburger Straße 69
D-10719 Berlin
Dr. Albrecht Hoene
Vorstand
Social Media