Heilbronn-Franken empfängt spanische Fachkräfte

Fortsetzung des Projekts "Tu objetivo: Alemania" / Teilnahme am Programm "Deutsch + Berufspraktikum"
Heilbronn-Franken empfängt spanische Fachkräfte (PresseBox) (Heilbronn, ) Vertreter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF), der Wirtschaftsförderung des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), der IHK Heilbronn-Franken, von Juratrad-SES sowie der German Graduate School of Management&Law (GGS) haben am vergangenen Wochenende 22 akademisch ausgebildete Spanier willkommen geheißen. Nun werden Praktikumsplätze für die Sprachschüler gesucht.

Die spanischen Fachkräfte nehmen am Projekt "Tu objetivo: Alemania" teil, das neben einem Sprachkurs auch ein vierwöchiges Berufspraktikum beinhaltet. Den ersten Teil des Sprachkurses haben die Teilnehmer seit dem letzten Herbst bei der IHK Navarra in Pamplona durchlaufen. Am vergangenen Freitag wurden sie auf dem Stuttgarter Flughafen von Vertretern aus der Region für den zweiten und dritten Teil des Projekts begrüßt. Der zweite Teil beinhaltet einen achtwöchigen Sprachintensivkurs und der dritte Teil bildet dann das Berufspraktikum. Zwölf der 22 absolvieren diese beiden Teile in der Region Heilbronn-Franken die restlichen zehn in Freudenstadt. Der Sprachkurs in der Region Heilbronn-Franken erfolgt beim Goethe-Institut in Schwäbisch Hall.

Nach der Begrüßung auf dem Flughafen erfolgte der Bustransfer nach Schwäbisch Hall. Am Samstag wurde den spanischen Fachkräften in einem informativen Rundgang durch Schwäbisch Hall eine Vielzahl an nützlichen Informationen zur Bewältigung des Alltags in einem fremden Land mit auf den Weg gegeben. Los ging es beispielsweise mit Hinweisen zum Bürger- und Ordnungsamt, über die Tradition des Wochenmarktes, die Bedienung des Fahrkartenschalters der Bahn bis hin zur Rolle der Bundesagentur für Arbeit. Aber auch die vielfältigen Angebote zur Freizeitgestaltung vom Hallenbad übers Kino bis zu den gastronomischen Highlights wurden den spanischen Sprachschülern vorgestellt.

Auch in den nächsten Wochen werden sich die regionalen Vertreter mit verschiedenen Veranstaltungen intensiv um die spanischen Akademiker in Schwäbisch Hall kümmern, um so einen aktiven Beitrag zur Willkommenskultur zu leisten.

Alle zwölf in Schwäbisch Hall angekommenen Fachkräfte verfügen über einen akademischen Abschluss. Die Fachrichtungen reichen von Ingenieuren im Bereich Automotive, Maschinenbau, Mechanik und Elektronik über Absolventen der Betriebswirtschaftslehre bis hin zu Architekten und Journalisten. Ein Großteil der Teilnehmer verfügt bereits über einige Jahre Berufserfahrung. Im Hinblick auf die vierwöchigen Praktika im Mai nimmt die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH unter info@heilbronn-franken.com sehr gerne Angebote von Unternehmen aus der Region Heilbronn-Franken entgegen. Hier können sie auch weitere Informationen zu den Praktikumsbedingungen erhalten.

Weitere Informationen:
www.heilbronn-franken.com,
www.heilbronn.ihk.de

Kontakt

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
D-74076 Heilbronn
Dr. Andreas Schumm
Geschäftsführer
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Bilder

Social Media