Bilanz des Geschäftsjahres 2012: Fast Lane erwirtschaftet Rekordumsatz von 101,5 Millionen US-Dollar

IT-Trainingsspezialist setzt weltweiten Wachstumskurs fort
(PresseBox) (Hamburg/Berlin, ) Das IT-Trainings- und Beratungsunternehmen Fast Lane/ITLS (www.flane.de) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück. Denn mit 101,5 Millionen US-Dollar verzeichnete der IT-Kursexperte im vergangenen Jahr den bislang höchsten Umsatz seiner Firmengeschichte. Den Gewinn steigerte das Unternehmen auf rund drei Millionen US-Dollar. Das beste Umsatzergebnis erzielte Fast Lane im vierten Quartal 2012 mit 29 Millionen US-Dollar. Unterstrichen wird der Erfolg von Fast Lane/ITLS durch den Erhalt zahlreicher Awards wie z.B. dem Cisco Top Relevance Award EMEAR 2012. Für 2013 fokussiert sich der Schulungsspezialist auf den Ausbau seines internationalen Trainingscenter-Netzwerks sowie auf die Erweiterung der Laborinfrastrukturen.

Zurückzuführen ist diese erfolgreiche Bilanz insbesondere auf das rasante Wachstum der VMware-Trainingsangebote sowie auf die von Fast Lane entwickelten Spezialkurse im Umfeld von Virtualisierungs- und Data Center-Technologien. Zu den Eigenentwicklungen zählt z.B. ein umfassendes Cloud Computing-Curriculum für die FlexPod-Architektur und die VXI(Virtualization Experience Infrastructure)-Lösung. Mehrere Awards untermauern die Leistungen von Fast Lane/ITLS. Neben dem Cisco Top Relevance Award EMEAR 2012 und dem Cisco Acceleration Award EMEAR 2012 erhielt das Unternehmen die Auszeichnung zum "VMware EMEA Training (VATC) Partner of the Year 2012". Darüber hinaus wurde Fast Lane von TrainingIndustry.com zu einem der Top 20 IT-Training Companies 2012 ernannt. Hinsichtlich der Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet Fast Lane wieder ein starkes zweistelliges Wachstum. Der Gewinn des vergangenen Jahres wird 2013 weitere Akquisitionen ermöglichen.

"Unseren soliden Wachstumskurs werden wir auch in diesem Jahr fortsetzen. Neun Jahre nach unserer Unternehmensgründung konnten wir 2012 die 100-Millionen-US-Dollar-Grenze überschreiten; ehrgeiziges Ziel ist es nun, unseren Umsatz in den nächsten drei Jahren auf 200 Millionen US-Dollar zu verdoppeln", erklärt Torsten Poels, CEO & Chairman of the Board bei Fast Lane/ITLS. "Für 2013 liegt der Ausbau unserer weltweiten Trainingscenter und Partnerschaften, die Entwicklung neuer Schulungsprogramme sowie die Integration weiterer Consulting-Services im Fokus. Dabei haben wir immer die technologischen Entwicklungen im High-End-Bereich im Blick und arbeiten eng mit Herstellern wie Cisco, NetApp und VMware beispielsweise im Umfeld neuer Multivendor-Cloud-Technologien zusammen. Nur so können wir unser Portfolio entsprechend ausrichten und unsere Labore den realen Anforderungen anpassen, so dass sich unsere Kunden unter idealen Bedingungen fortbilden können."

Weitere Informationen zu Fast Lane sowie dem aktuellen Trainings- und Consulting-Angebot stehen unter www.flane.de bereit.

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Kontakt

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg
Barbara Jansen
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
E-Mail:
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
E-Mail:
Social Media