Die Mentalsynchronisation® als Schlüssel zu sich selbst

Wie die Kraft der Gedanken unser Leben verändern kann
(PresseBox) (Möhlin, ) Was ist Selbstheilung? Selbstheilung bedeutet, dass wir unser Leben selbst in die Hand nehmen. Wann nehmen wir es selbst in die Hand? Sobald wir lernen, unsere bewussten und unbewussten Gedanken zu steuern, um im Körper gewünschte Prozesse zu aktivieren. Denn damit fängt im Leben alles an - auch Krankheit und Gesundheit. Wir stehen auf und haben schon am Anfang des Tages einen Gedanken. Manche werfen wir schnell über Bord, andere hingegen werden zur Gewohnheit. So gibt es Menschen, die jeden Morgen schlecht gelaunt aufstehen und ein oder zwei Tage eine negative Stimmung mit sich herum tragen, was auf den ersten Blick völlig in Ordnung und menschlich ist. Sobald aber ein negativer Gedanke uns jeden Tag begleitet, wird er zu unserer Charakter-Eigenschaft. Unsere Mitmenschen sagen: "Er ist immer schlecht gelaunt!" Der Gedanke wird schnell zum Teil unseres Lebens. Das ist die Kraft der Gedanken. In dem Fall kann ein notorisch negativer Gedanke zur chronischen Krankheit werden.

Die Kraft der Gedanken kann Wunder bewirken

Die Kraft der Gedanken kann selbstverständlich auch positiv sein. Wer an die Kraft der Gedanken und an Selbstheilung glaubt, ist auch überzeugt davon, dass sie seinem Geist, seiner Seele und seinem Körper gut tun. Es ist wie die Kraft der Musik, sobald wir sie wahrnehmen und sie auf uns wirken lassen. Wir hören sie und schwingen unmittelbar danach das Hüftbein. Ähnlich verhält es sich mit der Kraft positiver Gedanken: Sie verleiht uns neue Energie. Sie gibt uns neue Lust, zu leben. Lust am Leben, es selbst in die Hand zu nehmen. Es sind bewusste positive Gedanken, uns zu lieben, und die Menschen um uns herum. Sobald wir nicht nur Pillen schlucken, die die Medizin uns verschreibt, sondern aktiv werden, durch Sport oder die Kraft der positiven Gedanken, stehen wir in Einklang, mit dem was wir machen, und was uns umgibt. Sie wirkt unterstützend. Sie bringt die Beziehung zwischen Körper und Geist in Einklang.

Die Mentalsynchronisation bietet den Schlüssel zu sich selbst

Das will auch die Mentalsynchronisation®. Die Mentalsynchronisation® ist eine Methode, mit der sich der Praktizierende einen mentalen Zugang zu sich aufbaut, um so ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Zum Beispiel um die Selbstheilungskräfte seines Körpers und seiner Psyche zu aktivieren, oder um innerhalb von fünf Minuten tiefe Entspannung zu erlangen. Man kann die Mentalsynchronisation® auch als ein mentales Werkzeug verstehen, mit der der Mensch einen Schlüssel zu sich selbst entdeckt.

Die Mentalsynchronisation arbeitet mit den vier Hirnregionen des Menschen

Diese mentale Methode umfasst die bewusste der Aktivierung folgender vier Gehirnregionen: linke Gehirnhälfte (Verstand), rechte Gehirnhälfte (Intuition), Stammhirn und limbisches System.

Sobald der Patient oder Kunde alle vier oben genannten Gehirnteile harmonisch synchronisiert hat, erreicht er den sogenannten Kreativlevel (wahlweise auch kreatives Wirkungsfeld genannt). Erst dann beginnen die Transformation bzw. die Änderungen, die der praktizierende Mensch bei sich erreichen will. Die Mentalsynchronisation® gilt auf dem Markt als einzigartig, da andere Anbieter nur mit der rechten und linken Gehirnhälfte arbeiten.

Kontakt

Matrix Mental®4you GmbH
Landstrasse 37/39
CH-4313 Möhlin
Christian Schmied
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media