Incentivetreffen bei Ratiotherm

Gute Stimmung und reger Austausch zwischen den rtPartnern
(PresseBox) (Dollnstein, ) Über 40 Partner nahmen sich die Zeit am 20. Februar und machten sich trotz Eis und Schnee auf den Weg zum Incentive Treffen nach Dollnstein.
Geschäftsführer Anton Fellner gestaltete den kurzweiligen Tag und begrüßte die Teilnehmer im Werk von Ratiotherm.
Nach der Begrüßung gab es einen Rückblick auf das erfolgreiche Jahr 2012. Denn trotz der allgemein verunsicherten Marktlage im Solar- und Energiebereich konnte die Ratiotherm GmbH & Co. KG dank Ihrer einsatzbereiten Partner das Ergebnis auch im Jahr 2012 steigern.

Seit mehreren Jahren schon wurden für die Ratiotherm Partner Anreize in Form von Bonusgutschriften geschaffen. 16 Partner haben im vergangenen Jahr einen Umsatz erreicht, mit dem sie sich einen Bonus verdienten. Um diese Anerkennung den Partnern zu dokumentieren, wurde Ihnen von der Vertriebsleitung ein entsprechender Bonusscheck ausgehändigt.
Erstmals wurden Incentivepreise für die besten drei Unternehmen ausgelobt, die sich durch die höchsten Umsatzsteigerungen in % im Jahr 2012 durch Ihren besonderen Einsatz ausgezeichnet haben. Geschäftsführer Anton Fellner übergab die Preise und die Gewinner Timo Veile, Robert und Alfons Sinz und Markus Engelbrecht können sich heute schon auf ihre Reise freuen. Einen Sonderpreis erhielt Ulrich Makosch als Umsatz-Spitzenreiter.

Nach den Preisverleihungen kündigte GF Fellner die Ratiotherm Verkaufs-Offensive 2013 an. In diesem Zuge wurde auch die neue Gesamtpreisliste der Ratiotherm Produkte präsentiert.

Den Vormittag abschließend wurde noch das erweiterte Schulungsprogramm von Ratiotherm vorgestellt. Die Seminare erhalten in diesem Jahr neue Inhalte und wurden für die Wissensvermittlung auf Inhaber, Meister und Monteure ausgebaut.

Der Nachmittag lag überwiegend im Zeichen des Marketing- und Werbekonzept 2013.
Ratiotherm entwickelt momentan eine Beratungs- und Verkaufs-Applikation und biegt im März in die Pilotphase ein, an der sich ausgesuchte Partner mit ihren Ideen noch vor dem Rollout der App einbringen können.

Einen großen Schritt in Richtung Markenstärkung möchte Vertrieb und Marketing von Ratiotherm mit einem WerbeUnterstützungsProgramm machen. Ziele dieser Maßnahme sind, die Partner mit professionell gestalteten Werbemitteln und einem Werbekostenzuschuss als Oskar° Botschafter in seiner Region zu stärken. Ratiotherm möchte die Darstellung der Marke Oskar° als System und dem Heizungsbauer mit der Beratung, der Installation und der Services als untrennbare Einheit darstellen und den Partnern dadurch konkrete Interessenten zuführen. Zur Prozess-Sicherung wird dafür eigens ein WerbeUnterstützungsPortal eingeführt.

Einen Rückblick und Ausblick gab GF Fellner dann noch zum von Ratiotherm in Leben gerufene Web2.0-Portal. Es wurden nochmals der Sinn als Beratungsportal und die vorhandenen und zukünftigen Inhalte besprochen.

Last-but-not-least wurden die optimierten Logistik- und Kommunikations-Prozesse der RT Abteilungen vorgestellt. Die Neuerungen sollen zukünftig helfen, Probleme schon im Vorfeld zu vermeiden und die Verständigung zu verbessern.

Alles in allem war es nach den Stimmen der Teilnehmer ein ausgefülltes, interessantes Treffen, bei dem sich die Partner selbstverständlich auch untereinander austauschten.
Das Incentive- und Bonus-Programm wird nach dem Erfolg im vergangenen Jahr natürlich auch für das Jahr 2013 wieder aufgelegt und wird sicherlich wieder dem einen oder anderen Partner Anreiz sein, sich für die Oskar° Heizsysteme einzusetzen.

Kontakt

Ratiotherm GmbH & Co. KG
Wellheimer Strasse 34
D-91795 Dollnstein
Wolfgang Mania
Marketing/Werbung/Kommunikation
Social Media