NanoFocus AG erhält OHSAS 18001-Zertifikat

Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagement entspricht internationalen Standards
(PresseBox) (Oberhausen, ) Die NanoFocus AG, Entwickler und Produzent von optischen 3D-Messystemen und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen, erfüllt mit ihren Maßnahmen zur Gewährleistung der Arbeits-sicherheit und des Gesundheitsschutzes die Anforderungen der Occupational Health and Safety Assessment Series (OHSAS 18001). Die Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems erfolgte durch den TÜV Rheinland.

OHSAS 18001 ist ein internationales System für den Arbeitsschutz und Sicherheit mit dem Ziel betriebliche Unfall- und Gesundheitsrisiken von Angestellten, Kunden und Besucher zu minimieren. Anerkannt in mehr als 80 Ländern ist OHSAS 18001 eines der bekanntesten Managementsysteme für den Arbeitsschutz.

Strukturell ist OHSAS 18001 eng an die internationale Norm ISO 9001 angelehnt und eignet sich deshalb zur Umsetzung als Teil eines integrierten Managementsystems. Auch bei NanoFocus ergänzt das Arbeits- und Gesundheitsschutz-Zertifikat die Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach ISO 9001. NanoFocus wurde 2012 nach ISO 9001 zertifiziert und hat in diesem Jahr das Rezertifizierungsaudit bereits erfolgreich bestanden.

Marcus Grigat, Vorstand Operations der NanoFocus AG, sagt: „Wir legen großen Wert auf die Gesundheit und Arbeitssicherheit unserer Mitarbeiter und freuen uns, dies mit dem OHSAS-Zertifikat belegen zu können. Zusammen mit der ISO 9001-Zertifizierung sehen wir es gleichzeitig gegenüber unseren Kunden als weiteren wichtigen Schritt zur kontinuierlichen Qualitätssteigerung. Mit der Zertifizierung erfüllen wir darüber hinaus die steigenden Anforderungen internationaler Großkonzerne an Zulieferer.“

Kontakt

NanoFocus AG
Max-Planck-Ring 48
D-46049 Oberhausen
Claudia Delto
Unternehmenskommunikation
E-Mail:
Social Media