Mit mobilen Heiz- oder Kältezentralen Kompetenz- und Umsatzzuwächse erschließen

Mit Mietanlagen bietet man dem Kunden eine verlässliche Lösung und erweitert das Leistungsprofil des eigenen SHK-Betriebs (PresseBox) (Gottmadingen, ) Jürgen Widmann, Inhaber des Familienunternehmens Wilhelm Weichhart OHG in Rosenheim, weiß, wie man mit gemieteten, mobilen Energiezentralen <Link: http://www.hotmobil.de/...> zusätzliche Umsätze und damit Erträge macht. Zudem trägt dieses Vorgehen dazu bei, das Leistungsprofil als verlässlicher SHK-Betrieb zu stärken und zu erweitern.

In Rosenheim entsteht derzeit eine völlig neue Druckerei. Die dort geplante neue Druckmaschine benötigt Prozesskühlung und auch die Lüftungsanlage, die die Druckereihalle kühlt, muss mit Kaltluft gespeist werden. Ursprünglich waren dafür ein Brunnen und eine Grundwasserkühlungsanlage vorgesehen. Doch dann traten in der Bauphase Geologieprobleme auf; die Installation der geplanten Kühlanlage wurde verschoben. Damit der geplante Produktionsbeginn nicht gefährdet war, musste schnell eine Lösung her. Die hatte der SHK-Betrieb Wilhelm Weichhart, ebenfalls aus Rosenheim, parat. Dazu der Inhaber Jürgen Widmann: "Wir treffen immer wieder auf Notfälle. Sei es, dass eine Heizungsanlage defekt wird und im laufenden Betrieb ein Ersatz einzubauen ist oder eine Serverkühlung ausfällt. Da ist es unerlässlich, dass wir gegenüber unseren Kunden eine pragmatische Lösung anbieten - auch wenn sie nicht direkt aus unserem Hause stammt. In solchen Situationen haben wir in der Vergangenheit stets ein optimales Konzept mit gemieteten Energiezentralen von Hotmobil anbieten können. Wir wissen, auf diesen Dienstleister können wir uns verlassen." So auch im Fall der neuen Druckerei.

Kontakt

Hotmobil Deutschland GmbH
Industriepark 322
D-78244 Gottmadingen
Monika Kraft
MK Consulting
Christian Hahn

Bilder

Social Media