CIM GmbH stellte neue Produktstruktur auf LogiMAT 2013 vor

Neue Produktpakete überzeugen Fachbesucher
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die CIM GmbH, Anbieter von Warehouse-Management-Software aus Fürstenfeldbruck bei München, stellte den Fachbesuchern der LogiMAT 2013 die neue Produktstruktur der Software PROLAG®World, sowie den neuen Web-Konfigurator vor.

Mit 1,5% mehr Besuchern und fast 10% mehr Ausstellern überbietet die LogiMAT 2013 die Zahlen des Vorjahres. Dies gelingt auch der CIM GmbH, die rund 15% mehr Besucher auf dem Stand begrüßte, als im Jahr zuvor, wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilte.

Die CIM GmbH rückte in diesem Jahr die Anforderungen der Fachbesucher an eine individuelle Standardsoftware in den Vordergrund. Der neue Messestand stellte die neu geschaffene Produktstruktur in den Fokus. Sie setzt sich aus Produkt-, Branchen-, Leistungs- und Komfortpaketen zusammen.

Die PROLAG®World Produktpakete orientieren sich an den Anforderungen von Händlern, Produzenten, Logistikdienstleistern und Krankenhäusern. Zusätzlich decken weitere Branchenpakete die intralogistischen Herausforderungen sämtlicher Branchen wie zum Beispiel Automotive, Lebensmittel, Pharma und Chemie ab. Mehr Leistung im Lager und Flexibilität in der Hardwareanbindung erfüllen Leistungs- und Komfortpakete. Module wie Staplerleitsystem, Pick-by-Voice, Schnittstellen- oder Automatiklageranbindung sind dort angesiedelt und erhöhen die Leistung von Intralogistikprozessen und -anlagen.

"Die Flexibilität und Einstellbarkeit unserer neuen Produktstruktur zeigen wir mit dem neu entwickelten Konfigurator, an dem sich die Fachbesucher ihre individuellen Pakete zusammenklicken konnten - ganz nach dem Motto 'mit einem Klick zum WMS'", so Fritz Mayr, Geschäftsführer der CIM GmbH. "Viele interessierte Fachbesucher kombinierten ihr Produktpaket mit dem ihrer Branche und waren dankbar über die einfache Darstellung, die es ihnen ermöglicht aus dem komplizierten Konstrukt Warehouse-Management-System - das alles kann - genau ihre Anforderungen herauszufiltern und abzudecken.", so der Geschäftsführer weiter.

Ab Mitte März wird es allen Interessenten möglich sein, sich das Warehouse-Management-System PROLAG®World über den Web-Konfigurator im Internet zusammen zu klicken und sich eine individuelle Standardsoftware zu konfigurieren.

Intralogistik im Health Care Bereich

Am Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 10 Uhr zeigte der Logistikberater Matthias Schüll dem Fachpublikum, in Forum III der Halle 5, wie das Warehouse-Management-System die Prozesse im Gesundheitssektor abdeckt und optimiert. PROLAG®World Health Care macht die Abbildung der Prozesse im Krankenhaus möglich, es deckt die Mindesthaltbarkeitsverwaltung sowie Restlaufzeiten und automatische MHD-Warnzeit ab. Zudem verwaltet es Rezepturen, Medikamente und Temperaturen.

Kontakt

CIM GmbH
Livry-Gargan-Straße 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Veronika Hillreiner
E-Mail:
Friederike Kammann
E-Mail:

Bilder

Social Media