Atlantik Elektronik verzeichnet erfolgreichen Messeauftritt auf der embedded world 2013 in Nürnberg

Großes Interesse an innovativen Halbleiter-Lösungen
Atlantik Elektronik Messestand (PresseBox) (Planegg, ) Die embedded world 2013 war für Atlantik Elektronik eine Veranstaltung der Superlative. Gut 22.500 Fachbesucher zählte die deutlich gewachsene Nürnberger Elektronikfachmesse. Auch Atlantik Elektronik zeigt sich über die erneut gestiegene Besucherzahl am Stand und die hohe Qualität der Kontakte sehr zufrieden.

Ein wichtiger Pluspunkt der Messe ist der persönliche Kontakt zu Kunden, Partnern und Interessenten.

"Viele unserer Kunden nutzen die embedded world um up to date zu bleiben und sich mit uns darüber auszutauschen wie neue Trends und Ideen gemeinsam umgesetzt werden können, freut sich Ottmar Flach, Geschäftsführer der Atlantik Elektronik GmbH.

"Unsere Ingenieure sind in der Lage mit ihrem umfangreichen Wissen über Märkte und Applikationen den Kunden stets die richtige Lösung für Ihre Produkte zu implementieren", ergänzt Ottmar Flach.

Der Messeauftritt stand auch beim diesjährigen weltgrößten Embedded Event wieder unter dem Motto "We love Technology". Mit einem Feuerwerk an aktuellsten Halbleiterprodukten und -Lösungen sorgte Atlantik Elektronik für Aufsehen.

Ein Publikumsmagnet war die Präsentation der 4W Variante des revolutionären X10 Chip-on-Board Konzepts von Optogan. Das X4 ist für Anwendungen mit weniger hohen Leistungen verfügbar, womit nun bedarfsgerechte Beleuchtungen von 4W - 720W realisierbar sind.

Des Weiteren stellte Atlantik Elektronik den Messebesuchern erstmals die preisgekrönten EPIC (Electronic Potential Integrated Circuit) Sensoren von Plessey Semiconductors vor. Diese Sensoren beruhen auf einer berührungslosen, gesten-gesteuerten Technologie zur Messung bio-elektronischer Signale (EKG, EMG, EOG, EEG) und Änderungen elektrischer Felder in den Bereichen Medizintechnik, Automotive sowie Sport und Fitness.

Mit dem preisgekrönten Embedded RANGER Entwicklungskit konnten die Messebesucher in die Welt der drahtlosen Kommunikation eintauchen. Dieses Entwicklungskit bietet die ideale Basis für Entwicklungen rund um GSM/GPRS, WLAN, ZigBee und Bluetooth. Qualifizierte und vorzertifizierte Funkmodule erlauben ein effizientes Design und verkürzen somit die Entwicklungszeiten signifikant.

Das Thema "Starker ARM mit branchenweit führenden Spezifikationen" erfreute sich ebenfalls höchstem Zuspruch. Atlantik Elektronik präsentierte das größte Portfolio an Cortex-M0 und die mittlerweile über 170 Derivate umfassende 32-bit Mikrocontroller Familie NuMicro. Diese sind die ideale Lösung zur kostenoptimierten Umsetzung intelligenter industrieller Steuerungssysteme.

Ein weiteres Messehighlight der Atlantik Elektronik war die intelligente Homeautomatisierung-Lösung, die jetzt dank integriertem Remote Management und Cloud Services mit allen Aspekten eines modernen Fernwartungs- und -steuerungssystems ausgestattet ist. Dabei kommen ZigBee-basierte Sensornetzwerke zum Einsatz, die über zentrale Steuerungsrechner oder auch über Apps auf mobilen Endgeräten verwaltet werden können.

Dass Atlantik Elektronik in diesem Jahr die Entwicklungsaktivitäten hinsichtlich Apps für spezifische Anwendungen weiterhin forciert, davon konnten sich die Messebesucher überzeugen. Sie lernten die Welt der Apps auf einem neuen industriellen i.MX53 Cortex-A8 1GHz basierenden Modul und dem neuen kleinen Connect Card Modul Wi-i.MX28 (ARM9, 454MHz) mit Android und Linux kennen.

Erstmals zeigte Atlantik Elektronik die Weltneuheit von Greenvity, eine Single Chip Lösung für PLC und ZigBee Funktechnik sowie die neueste Generation Home Plug PLC für Elektroautos/Ladestationen und Smart Energy Anwendungen.

Zeichen: 3.702 (mit Leerzeichen)

Kontakt

Atlantik Elektronik GmbH
Fraunhoferstr. 11a
D-82152 Planegg
Wicki Winzer
Marketing Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media