HANNO zeigt erstmals hydrophobe Schaumstoffe für nahezu jede Anwendung auf der ISH in Frankfurt

(PresseBox) (Laatzen, ) HANNO, der Spezialist bei der Lösung von Schall und Dichtproblemen stellt erstmals seine Produkte auf der ISH in Frankfurt vor.

Den Fokus legt HANNO hierbei auf die hydrophobe und oleophobe Variante seines bewährten Melaminharzschaumes Hanno®-Tect: Dieses faserfreie Leichtgewicht von nur 9-10 Kg pro m³ eignet sich durch seine hohe Schallabsorption und ausgezeichnete Wärmeisolation hervorragend zur Dämmung von Bauteilen in der Haustechnik. Die hohe Temperaturbeständigkeit von bis zu 180°C und die Prüfung nach DIN 5510-2, CEN TS 45545 und DIN 4102 B1 sorgen für optimale Sicherheit.

Hanno®-Tect-o-phop ist darüber hinaus durchgehend imprägniert und daher immun gegen Feuchtigkeitsaufnahme. So kann eine Herabsetzung der Wärmeschutzwirkung durch eindringende Feuchtigkeit oder Schwitzwasser wirksam verhindert werden.

Darüber hinaus zeigt HANNO erstmals auch hydrophobe PU Schäume

Mit Hanno®-Protecto, der hochwirksamen Reihe von Spezialschäumen, auf die auch eine Alukaschierung für hohe Temperaturen oder zum Beispiel eine wasserdichte Kaschierung aufgebracht werden kann, hatte Hanno bisher bereits Materialien für den wirksamen Lärmschutz im Portfolio. Neu ist hier die Möglichkeit einer durchgehenden Spezialimprägnierung, durch die der Schaum hydrophob eingestellt werden kann. So hat Feuchtigkeit keine Chance, in das Material einzudringen.

Hanno®-Protecto plus, eine Kombination der Entdröhnmaterialien Hanno®-Protecto pf und Hanno®-Protecto bekämpft wirksam Körper- und Luftschall. Für die dauerhafte schalldämmende Abdichtung sorgt das bewährte Produkt Hanno®-Redusoft: Es zeichnet sich durch hervorragende hydrolysebeständigkeit aus und bleibt auch in komprimiertem Zustand noch nach Jahren dauerelastisch.

HANNO stellt seine Produkte vom 12. bis 16. März auf der ISH in Frankfurt/M, Halle 11, Stand A14, vor.

Kontakt

Hanno-Werk GmbH & Co. KG
Hanno-Ring 5
D-30880 Laatzen
Frank Bublitz
Vertriebsleiter Industrie
E-Mail:
Jörg Wittmann
Wittmann marketing & beratung
Pressearbeit
E-Mail:

Bilder

Social Media