ULD verleiht Datenschutzgütesiegel und European Privacy Seal an HS256S von DIGITTRADE

Kirsten Bock (ULD), André Gimbut (DIGITTRADE) sowie Staatsekretär Michael Richter (v.l.n.r.) (PresseBox) (Hannover / Teutschenthal, ) Mit der DIGITTRADE HS256S hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) des Bundeslandes Schleswig-Holstein erstmals eine externe Hochsicherheitsfestplatte zertifiziert. Damit darf der mehrfach prämierte und entlang der aktuellen Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelte Datenträger künftig das renommierte Datenschutzgütesiegel des ULD sowie das europaweit anerkannte European Privacy Seal (EuroPriSe) tragen. Die beiden Siegel wurden offiziell am gestrigen Donnerstag im Beisein des Staatsekretärs im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt und Beauftragtem der Landesregierung für Informationstechnik (CIO) Michael Richter auf der CeBIT verliehen.

"Im Rahmen der Zertifizierung hat das ULD unsere HS256S auf Herz und Nieren geprüft. Wir freuen uns, dass unsere Hochsicherheitsfestplatte den hohen technischen Maßstäben der Datenschützer an die implementierten Sicherheitsmechanismen von externen Festplatten entspricht. Mit seinem Gütesiegel bescheinigt das ULD, dass die HS256S gerade für den Einsatz bei öffentliche Stellen zur Speicherung personenbezogener Daten geeignet ist", erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH. Sie erwartet infolge der erfolgreichen Zertifizierung einen Anstieg der Verkaufszahlen. "Denn Anwender müssen sich ab sofort beim Kauf von externen, verschlüsselten Festplatten nicht mehr allein auf den Wahrheitsgehalt von Werbung oder Informationen aus dem Internet verlassen, sondern können ihre Kaufentscheidung von nun an auf das Urteil einer kompetenten, spezialisierten Datenschutzbehörde stützen", so Manuela Gimbut.

Für höchste Sicherheitsansprüche entwickelt, versetzt die HS256S Unternehmen wie Behörden in die Lage, sensible Geschäfts- und Kundendaten auf Basis einer 256-Bit Full-Disk-Hardwareverschlüsselung nach AES im CBC-Modus für unbefugte Dritte unzugänglich aufzubewahren. Darüber hinaus stellt die weltweit einzigartige 2-Faktor-Authentifizierung aus Smartcard und achtstelliger PIN einen hochsicheren Zugriffsschutz dar. Der kryptografische Schlüssel, mit dem die Daten auf der HS256S verschlüsselt werden, wird dabei außerhalb der Festplatte und über eine PIN geschützt und verschlüsselt auf der Smartcard gespeichert. Zudem kann dieser vom Anwender selbst erstellt, kopiert, verändert und – bei Bedarf – zerstört werden.

Die Verleihung des ULD-Datenschutzgütesiegels sowie des EuroPriSe reihen sich in eine Vielzahl von Auszeichnungen ein, mit denen die HS256S bereits bedacht wurde. Die Festplatte befindet sich derzeit zudem im Zertifizierungsverfahren beim BSI (Zertifizierungs-ID: BSI-DSZ-CC-0825).

Weitere Informationen unter www.digittrade.de und www.youtube.com/...

Kontakt

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal
PresseDesk
PR-Agentur

Bilder

Social Media