Ölzustandssensor zur Bestimmung der Viskosität

LubCos Vis+
(PresseBox) (Kraichtal, ) Der Ölzustandssensor LubCos Vis+ aus der Condition-Monitoring-Sparte von Hydraulikspezialist ARGO-HYTOS dient zur Messung der Viskosität in Schmier- und Hydraulikflüssigkeiten. Die Viskosität ist eine maßgebliche Kenngröße zur Charakterisierung der Schmierfähigkeit von Ölen sowie von Strömungswiderständen und Verlustleistungen in fluidtechnischen Anlagen. Abhängig vom Anlagentyp und deren Reibstellen ist die Viskosität über den gesamten Betriebstemperaturbereich in festen Grenzen zu halten. In Anlagen mit Schmiermedien treten oftmals Ereignisse wie thermische Oxidation oder Scherung auf, die zu einer Veränderung der Viskosität und somit zur Alterung des Öles führen. Ferner kann es versehentlich zu einer Vermischung von Ölen kommen, sodass die Viskosität außerhalb der zulässigen Grenzen liegt.

Der Ölzustandssensor LubCos Vis+ kann die Veränderungen in der Viskosität des Schmiermediums zuverlässig detektieren. Zusätzlich bestimmt er neben der Viskosität noch zwei weitere Parameter des Öles: die relative Dielektrizitätskonstante und die Temperatur. Anhand dieser Parameter kann der Sensor die Alterung des Öles erkennen und - bei entsprechender Parametrierung des Sensors - die voraussichtliche Restlebensdauer berechnen. So können bei hoher Beanspruchung des Ölesstarke Abnutzungserscheinungen frühzeitig erkannt oder bei geringer Beanspruchung die Ölwechselintervalle entsprechend verlängert werden.

Der Sensor ist als Einschraubsensor konzipiert und kommuniziert wahlweise über eine serielle RS232-Schnittstelle, zwei analoge 4-20mA Stromausgänge oder über eine standardisierte CANopen-Schnittstelle.

Kontakt

ARGO-HYTOS GMBH
Industriestraße 9
D-76703 Kraichtal-Menzingen
Melanie Banghard
E-Mail:

Bilder

Social Media