CeBIT 2013: Microsoft lebt Shareconomy mit mehr als zwei Millionen Kontakten in Social Networks

(PresseBox) (Hannover/Unterschleißheim, ) Microsoft hat die CeBIT 2013 erfolgreich genutzt, seinen Messeauftritt mit 150.000 Besuchern in Hannover auf mehr als zwei Millionen Nutzer in Social Networks zu erweitern. Der Messeauftritt war damit auch für Interessierte erlebbar, die es nicht auf das Meesegelände in Hannover geschafft haben. Über Social Kanäle - Facebook, Twitter, Live Chats zu insgesamt mehr als 130 Vorträgen auf der Center Stage, Blogs etc. - wurde die CeBIT 2013 auch zu einem virtuellen Event.

Dr. Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, zieht anderthalb Tage vor Messe-Ende ein erstes Fazit: "Wir sind zufrieden mit der Messe: Sie war auch in diesem Jahr für uns die Plattform für den Austausch innerhalb der IT-Branche, dem Dialog mit Industrie- und Politikvertretern, Partnern und allen voran unseren Anwendern und neuen Kunden. Es ist uns gelungen, Begeisterung für unsere neuen Produkte wie das Surface Pro, das neue Office und unsere Windows Phones zu wecken. Noch wichtiger: Mit dem größten Umbau unserer Unternehmensgeschichte zum Services- und Devices-Unternehmen akzeptiert uns der Markt als idealen Partner der 'Shareconomy', der die Kunden in Deutschland befähigt, ihre geschäftlichen Möglichkeiten durch die Cloud und durch unsere breite Palette an innovativen Produkten und Services voll auszuschöpfen. Das konnten wir den bisher 150.000 Besuchern hier auf dem Stand glaubhaft aufzeigen."

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
D-85716 Unterschleißheim

Microsoft Presseservice
E-Mail:
Dirk Friedrichs
PR-Agentur FAKTOR 3 AG
E-Mail:

Bilder

Social Media