10-Gb-Ethernet-Netzwerkstrukturen sicher betreiben und intelligent managen

GTEN präsentiert Security- und Managementlösung für 10-GbE-Carrier- und ISP-Netzwerke
(PresseBox) (München, ) GTEN, eine Division der DATAKOM, Marktführer im Bereich IT-Technologien und IT-Sicherheitslösungen bei Netzbetreibern und Ermittlungsbehörden, stellt mit der CS-2000-Plattform von CloudShield eine leistungsfähige 10-Gb-Ethernet-Plattform (10 GbE) vor. Mit diesem System sind ISPs und Carrier nunmehr in der Lage, ihre bisherigen Netzwerkstrukturen sicher und wirtschaftlich auf 10-GbE-Architekturen zu migrieren. Die skalierbare und vielseitig einsetzbare Plattform bietet multifunktionale Service–Control und Content-Processing-Lösungen, die genau auf die spezifisch gewünschten Kontrollmechanismen der Operatoren und Applikationsanforderungen angepasst wurden. Damit ist es Carriern möglich, den gesamten Datenverkehr in schnellen 10-GbE-Netzwerken zu inspizieren, zu analysieren und zu kontrollieren inklusive Voice-, Video- und Datenapplikationen (z.B. Triple Play Dienste). Das Marktforschungsunternehmen CIR schätzt, dass sich der Bedarf an 10-Gb-Ethernet-Ports bei Tele- und Datenkommunikationsequipment von derzeit 2,1 Milliarden auf 4,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2010 erhöhen wird, was einer Steigerungsrate von 128 Prozent entspricht.

Die Umstellung auf 10-GbE-Netzwerke bietet den Subscribern wesentliche Vorteile wie beispielsweise schnellere Breitband-Connectivity, Zugang zu Multimedia-Applikationen und eine höhere Bandbreite für Online-Spiele, stellt aber an die Netzwerkadministratoren hohe Anforderungen hinsichtlich der Content-basierten Service-Policies (P2P, Jugendschutz, Content – Filtering etc.). Existierende Sicherheitslösungen wie z.B. Firewalls können mit diesen schnellen Netzwerken kaum mehr mithalten. Aufgrund der schnelleren Netzwerke werden nunmehr Lösungen benötigt, die erweiterte Kontrollfunktionen oder Sicherheits-Appliances bieten.

CloudShields 10-GbE-Packet-Processing-Architektur und -Produkte bieten die gleiche Flexibilität und Transparenz, wie sie für heutige Gigabit-Ethernet- oder SONET/SDH-Netzwerke zur Verfügung stehen, bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten für den Betreiber. Die neuen Deep-Packet-Processing-Module (DPPM-800) unterstützen eine Vielzahl von Netzwerk-Applikationen innerhalb von 10-GbE-Umgebungen. Unternehmen, die sich für eine Migration auf 10 GbE entscheiden, können somit später nahtlos zukünftige 10-GbE-Lösungen integrieren.

„10-GbE-Infrastrukturen stellen die Schlüsseltechnologie für die nächste Generation von Breitbandzugängen, Aggregation-Netzwerken und großen Hosting-Umgebungen dar“, erläutert Paul Hoffmann, Vorstand der GTEN AG. „CloudShields CS-2000-Architektur, gepaart mit dem technologischen Know-how von GTEN, bietet Carriern und ISPs eine ideale Plattform, mit der sie die Herausforderungen hinsichtlich IT-Sicherheit, Kostenreduktion für Bandbreiten und Installation, Abrechnung aller Services und Ausbau der Kundenzufriedenheit in 10-GbE-Umgebungen meistern können.“

Kontakt

GTEN AG
Oskar-Messter-Straße 16
D-85737 Ismaning
Social Media