Notebooks – Der Schreck der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten

Regelkonform arbeiten mit dem Notebook am Arbeitsplatz
Ergo D-Pro Notebook Stand (PresseBox) (München, ) Immer mehr „Schreibtischtäter“ nutzen statt herkömmlichen Desktop-PCs Notebooks. Laut der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten „verstoßen“ Notebooks aber als Bildschrim-Arbeitsplatz in folgenden Punkten gegen die Vorschriften:

- Das Bildschirmgerät muss zur Anpassung an die individuellen Bedürfnisse frei und
leicht dreh- und neigbar sein.

- Die Tastatur muss neigbar und eine vom Bildschirm getrennte Einheit sein, damit
der Benutzer eine bequeme Haltung einnehmen kann, die Arme und Hände nicht
ermüdet.

- Die Tastatur und die sonstigen Eingabemittel müssen auf der Arbeitsfläche variabel
angeordnet werden können. Die Arbeitsfläche vor der Tastatur muss ein Auflegen der
Hände ermöglichen.

- Die Grundsätze der Ergonomie sind insbesondere auf die Verarbeitung von
Informationen durch den Menschen anzuwenden.

Ergonomisch Arbeiten mit dem Targus Ergo D-Pro Notebook Stand

Der Ergo D-Pro Notebook Stand von Targus ist ein höhenverstellbarer und Ergonomie-zertifizierter Notebook-Ständer. Der Tastaturteil der zwischen 12 und 17 Zoll großen Notebooks wird in die vorgesehene Halterung eingeschoben. Per Knopfdruck kann die Höhe des Bildschirms justiert werden und der User sitzt in Augenhöhe vor dem Bildschirm. Vor der Original-Notebooktastatur befindet sich ein praktischer Dokumenten-Halter. In das Extrafach im Boden des Notebookständers kann beispielsweise die USB 2.0 Docking Station von Targus (UVP: 175€) integriert werden, so dass ein Kabel das Notebook mit allen Peripheriegeräten und dem Netzwerk verbindet. Die Docking Station ist mit einem Audio-Ausgang, einem seriellen und einem bidirektionalen parallelen Port sowie fünf USB-Schnittstellen und einem 10/100 BaseT-Netzwerkanschluss ausgestattet. Getippt wird auf einer externen Tastatur – auch von Targus erhältlich. Der sehr stabile und standfeste Ergo D-Pro Notebook Stand von Targus ist ab sofort für 120€ (UVP) verfügbar.

Noch mehr Ergonomie für stationäre Notebook-User

Targus hat seiner Wireless Ergo Mouse neben der ergonomischen Form eine Handballenauflage spendiert. Damit ist sichergestellt, dass der User die Maus nicht aus dem Handgelenk steuert, sondern den kompletten Arm bewegt. Schmerzhafte Sehnenscheidenentzündungen gehören quasi der Vergangenheit an. Ein besonderes Feature dieser kabellose 5-Tasten-„Gesundheitsmaus“: sie kann auch während des Arbeitens per USB Kabel aufgeladen werden und steht damit ohne Unterbrechung zur Verfügung. Für 50€ (UVP) ist die Wireless Ergo Mouse von Targus im Handel erhältlich.

Sven Hanssen, Channel Marketing Manager DACH von Targus resümiert: „Mit dem Ergonomiezubehör von Targus können endlich auch Notebooks regelkonform als Bildschirmarbeitsplatz eingesetzt werden. Unser höhenverstellbarer Ergo D-Pro Notebook Stand ist mit seiner Ergonomie-Zertifizierung derzeit ein praktisch einmaliges Produkt. Dank des individuell einstellbaren Winkels sitzt der User auf Augenhöhe mit dem Bildschirm; Maus und Tastatur werden als separate Geräte an das Notebook angeschlossen und finden vor dem Notebookständer automatisch ihren Platz. Damit hat der User nicht nur den richtigen Abstand zum Bildschirm sondern nimmt auch insgesamt eine ergonomisch-sinnvolle Sitzposition ein.“

Kontakt

Targus Deutschland GmbH
Am Stumpfen Turm 1
D-31737 Rinteln
Telefon: +49 575195350
Stefanie Weckerle
PR Agentur Markenzeichen GmbH
Trademark Public Relations GmbH i.G.

Bilder

Social Media