Qualitätszertifikat für Opus 5 und Berger Baader Hermes / Nächste Runde nach der Sommerpause

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Mit der opus 5 interaktive medien gmbh (Dreieich/Frankfurt am Main) und Berger Baader Hermes (München) hat die Zertifzierungskommission der Fachgruppe Agenturen im BVDW zwei weitere namhafte Agenturen mit dem Qualitätszertifikat ausgezeichnet. Das Zertifikat wird an Full-Service-Agenturen vergeben, die ein entsprechendes Qualitätsniveau bei der Abwicklung ihrer Projekte nachweisen können. Insgesamt haben sich bisher 13 Agenturen erfolgreich um das Zertifikat bemüht, weitere Zertifizierungsrunden stehen nach der Sommerpause an. „Das Feedback aus dem Markt entspricht voll unseren Erwartungen“, so Marco Zingler (denkwerk), Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen. „Mit dem Zertifikat kommen wir dem Bedarf an qualitativen Unterscheidungsmerkmalen entgegen.“

Matthias Berger, Geschäftsführer der zertifizierten Agentur Berger Baader Hermes, teilt diese Meinung: „Die BVDW-Zertifizierung sehe ich auch als Benchmark zur Leistung, Kreativität und den Kompetenzen jeder Agentur. Für unsere Kunden und potenziellen Auftraggeber setzen wir so einen qualitativen Maßstab.“ Der hohe Anspruch ist Merkmal der Geschäftsphilosophie des Münchener Full-Service-Dienstleisters. „Seit unserer Gründung betreuen wir, der Philosophie einer Privatbank folgend nur ausgewählte Kunden – und das auf höchstem Niveau und äußerst individuell. Dass wir das BVDW-Qualitätszertifikat erhalten haben, bestätigt unsere Arbeitsweise und freut mich deshalb umso mehr“, bewertet Berger die erfolgreiche Bewerbung um das Zertifikat.

Auch für Wolfgang Kinkel, Chef der zertifizierten Agentur opus 5, hat das BVDW-Zertifikat eine hohe Strahlkraft: „Gütesiegel und Zertifizierungen genießen insbesondere in Deutschland einen hohen Stellenwert bei den Verbrauchern. Mit dem BVDW-Zertifikat gibt es nun auch im Bereich der Internetdienstleister eine objektive Qualitätsaussage, die potentiellen Kunden hilft, sich am Markt zu orientieren und eine Entscheidung für einen Dienstleister zu treffen. Wir glauben, dass die Verbraucher die Auszeichnung annehmen werden, und diese die Kundengewinnung und -bindung positiv beeinflussen wird."

Transparenz durch objektive Maßstäbe und Wettbewerbsbeobachtung
Mit den Zertifikatskriterien hat der BVDW ein Set von Qualitätsstandards definiert, die Internet-Agenturen erbringen müssen, um das Zertifikat zu erhalten. Dazu gehört u.a., dass die Einhaltung der Kriterien anhand eines Cases, der von dem entsprechenden Kunden autorisiert werden muss, dargelegt wird. Die Einhaltung der Kriterien wird durch eine Zertifizierungskommission überprüft, die sich auch aus Agenturvertretern zusammen setzt. „Niemand verhält sich kritischer gegenüber der eigenen Leistung als die Wettbewerber“, weiß der Fachgruppenvorsitzende Marco Zingler. „Entsprechend hoch ist die Qualtität der eingereichten Bewerbungen.“ Umso zufriedener zeigen sich die erfolgreichen Agenturen: „Wir freuen uns über die Zertifizierung und sehen unseren hohen Qualitätsanspruch, um den wir uns seit Firmengründung 1995 bemühen, bestätigt. Das Zertifikat stärkt bei den Kunden das Vertrauen in unsere Dienstleistungen“, fasst Wolfgang Kinkel (opus 5) das Ergebnis aus Sicht einer zertifizierten Agentur zusammen. Die nächste Zertifizierungsrunde findet am 25. August 2006 in Hamburg statt.

Kontakt

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57
D-40212 Düsseldorf
Christoph Salzig
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Pressesprecher
Thomas Schauf
Fachgruppenmanager
Social Media