Netzwerk-Videoprodukte von Axis weiter auf Erfolgskurs

(PresseBox) (München, ) Axis Communications, weltweit marktführender Anbieter von Netzwerk-Videoprodukten , hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2006 veröffentlicht. Im Hauptgeschäftsbereich der Netzwerk-Videoprodukte konnte das Unternehmen seine Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 50% steigern.

Das Wachstum im Marktsegment für Netzwerk-Video hat bei Axis zu einer kontinuierlichen Steigerung der Umsätze geführt. Unternehmensweit konnte Axis Communications im ersten Halbjahr 2006 den Nettoumsatz um 35% auf 540 Millionen SEK (58,3 Millionen Euro) steigern, gegenüber 401 Millionen SEK (43,3 Millionen Euro) im Vergleichszeitraum 2005. Der Nettoumsatz im Hauptgeschäftsbereich für Netzwerk-Video stieg um 50% auf 469 Millionen SEK (50, 7 Millionen Euro).

Auch beim Betriebsgewinn verzeichnete Axis während der ersten sechs Monate des Jahres 2006 einen deutlichen Zuwachs um 68% auf 81 Millionen SEK (8, 7 Millionen Euro) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Bruttogewinnspanne betrug im Berichtszeitraum unverändert 54,2%.

In der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) wurde im ersten Halbjahr 2006 ein starkes Umsatzwachstum von 35% auf 250 Millionen SEK (27 Millionen Euro) erzielt. Zudem konnte die EMEA-Region im zweiten Quartal 2006 einen neuen Nettoumsatzrekord von 134 Millionen SEK (14,5 Millionen Euro) aufstellen.

Im ersten Halbjahr 2006 konnte Axis seine Position als weltweit marktführender Anbieter von Netzwerk-Videoprodukten behaupten und erhielt in Anerkennung dieser Leistung vom US-amerikanischen Forschungsunternehmen Frost and Sullivan die Auszeichnung „Market Penetration Leadership“. Besonders Einzelhandel und Transportwesen lieferten während des Berichtszeitraums mit neuen Verträgen wichtige Wachstumsimpulse. So konnte Axis beispielsweise als besonderen Erfolg verbuchen, dass das Stockholmer Verkehrsunternehmen SL (Stockholm Lokaltrafik) vandalismussichere AXIS 225FD Netzwerk-Kameras zur Sicherheit des öffentlichen Verkehrssystems installiert hat. Kameras von Axis werden zudem in den 2.500 Bussen installiert, die in Stockholm im Einsatz sind.

Dr. Magnus Ekerot, Geschäftsführer Axis Communications Deutschland, Österreich und Schweiz erläutert: „Wir freuen uns sehr, erneut äußerst erfreuliche Geschäfts-ergebnisse erzielt zu haben. Damit haben wir unsere marktführende Position im schnell wachsenden Markt für Netzwerk-Videoprodukte wieder einmal behauptet. In der EMEA-Region liegt der Marktanteil von Axis fast viermal höher als der unseres Konkurrenten mit dem zweithöchsten Marktanteil. Durch kontinuierliche Innovation können wir Produkte wie die AXIS 212 PTZ anbieten, die PTZ-Funktionalität völlig ohne bewegliche Teile ermöglicht. Mit 7.300 Vertriebspartnern und mehr als 300 Application Development Partners verfügt Axis über ein wachsendes Netzwerk von Partnern, die die Marktchancen von Netzwerk-Video für sich verwirklichen möchten.“

1 Axis Communications ist mit einem Marktanteil von 47% in der EMEA-Region (Europa, Afrika und Naher Osten) führender Anbieter von Netzwerkkameras. Diese Zahlen stammen aus einem Bericht des Forschungsunternehmens IMS Research, der im Oktober 2005 unter dem Titel The World Market for CCTV and Video Surveillance Equipment 2005 Edition veröffentlicht wurde. Dieser Bericht kommt auch zu dem Schluss, dass der Markt für Netzwerkkameras im Jahr 2004 weltweit einen Wert von 547 Millionen USD hatte und in den nächsten fünf Jahren allein im EMEA-Gebiet voraussichtlich ein Wachstum von jährlich 50% und damit bis 2009 einen Wert von 360,6 Millionen USD erreichen wird.

Kontakt

Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
D-85737 Ismaning
Tanja Hilpert
AXIS Communications GmbH
Sales Manager DACH
Alexandra Hardenacke
Text 100 PublicRelations
Social Media