MonA TV ganz oben in Deutschland auf Sendung

MonA TV Logo (PresseBox) (Kiel/Lübeck, ) Die neue digitale Sendeplattform MonA TV ist ab dem 1. August 2006 auch in den Ballungsräumen Kiel (Kanal 57) und Lübeck (Kanal 59) über DVB-T zu empfangen. Damit können die Zuschauer der Ostseestädte 24 Stunden überall auf die zielgruppenorientierten Programmangebote von MonA TV zugreifen.

So wird von 6.00 - 13.00 Uhr lastminute.tv mit interessanten Angeboten für die Reisefreudigen gesendet. Ab 13.00 Uhr - direkt nach Schulschluss - haben junge Leute die Möglichkeit, non stop bis 17.00 Uhr Musik-Videos mit Yavido Clips zu sehen und zu hören. Von 17.00 - 18.00 Uhr sind mit der Flirtbörse von dhd24 Kontakte angesagt und von 18.00 - 19.00 Uhr gilt es, Schnäppchen im Kleinanzeigen TV zu machen. Ab 19.00 Uhr bringt dann das Metropolenprogramm XXP mit dem „Abenteuer Wirklichkeit" spannende Unterhaltung auf die DVB-T Bildschirme. Ab 00.00 schließt das Nachtprogramm von dhd24 den Sendekreis von MonA TV.

Die meisten DVB-T Set-Top Boxen und DVB-T USB-Sticks (für PC/Laptop) bringen MonA TV ganz von selbst in das Wohnzimmer und auf den Computer. Sollte MonA TV am 1. August 2006 nicht von selbst auf dem Bildschirm erscheinen, wird empfohlen, einfach einen Sendersuchlauf zu starten.

MonA TV sendet über DVB-T bereits in den Ballungsräumen Hannover, Braunschweig, Bremen und Nürnberg.

MonA - steht für "Mobile Media on Air" und ist eine Sendeplattform neuen Typs. Ihr Ziel das mobile Fernsehen. Die Ausstrahlung von MonA TV erfolgt deshalb ausschließlich über terrestrische Übertragungswege. Damit macht MonA den Zuschauer mobil und demnächst auch interaktiv: Denn auch beim Megatrend Handy-TV über DVB-H ist MonA TV dabei und sendet zur Zeit in den Ballungsräumen Hannover/Braunschweig, Hamburg, Berlin und München.

Internet: www.mona.tv

Kontakt

Betreibergesellschaft RegioOnline mbH
Lange Laube 2
D-30159 Hannover
Diethelm Heinen
Geschäftsführer
Mathias Fischer
MonA TV

Bilder

Social Media