Mit Sicherheit mobil!

(PresseBox) (Darmstadt, ) In einer Welt, in der Mobiltelefon, PDA und Laptop immer umfangreiche Aufgaben erfuellen, muessen sich auch Sicherheitsexperten neuen Herausforderungen stellen. Sie stehen vor der schwierigen Aufgabe, die mobilen Geraete vor unerlaubten Zugriff zu schuetzen und sicher in Unternehmensnetzwerke zu integrieren. Wie dies gelingen kann zeigt der CAST Workshop Mobile Security am 17. August 2006 im Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Darmstadt.

Wir bewegen uns zunehmend in einer mobilen Gesellschaft. Ob beruflich oder privat, Laptop, PDA, Smartphone oder Mobiltelefon sind heute unsere staendigen Begleiter. Dabei uebernehmen die kleinen mobilen Geraete immer vielfaeltigere Aufgaben. Das Mobiltelefon erinnert uns an Termine, das PDA leitet uns per Navigationssystem zum Treffpunkt und mit dem Smartphone loggen wir uns noch kurz ins Internet ein, um E-Mails zu lesen. Dazu kommt, dass die Geraete immer staerker untereinander vernetzt sind, miteinander kommunizieren und Informationen preisgeben.

Je mehr wir diese mobilen Geraete allerdings nutzen und je staerker sie miteinander vernetzt sind, desto wichtiger werden speziell auf sie zugeschnittene Sicherheitsmassnahmen. Dies ist besonders im Umfeld von Unternehmen dringend geboten. Allein in Taxis bleiben jedes Jahr Tausende Mobiltelefone, PDAs und Laptops samt der darauf gespeicherten Unternehmensinformationen liegen. Dazu kommt, dass etwa Push-Technologien im Mobilfunk, die uns E-Mails umgehend zustellen, die Tuer fuer Viren, Wuermer und andere schaedliche Eindringlinge oeffnen.

Doch wie kann effektiv verhindert werden, dass Daten in falsche Haende gelangen oder von Dritten missbraucht werden? Wie muessen Sicherheitskonzepte gestaltet sein, wenn Unternehmen mobile Geraete in ihre IT-Infrastruktur integrieren? Welche besonderen Sicherheitsanforderungen fuer mobile Endgeraete gilt es zu beruecksichtigen? Unter anderem diese Fragen beantwortet der Workshop

Mobile Security des CAST e.V.
Termin: Donnerstag, 17. August, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Fraunhofer-Institut fuer Graphische Datenverarbeitung, Fraunhoferstrasse 5, Darmstadt

Renommierte Experten aus Industrie und Wissenschaft zeigen in interessanten Kurzvortraegen beispielsweise welche besonderen Bedrohungsszenarios an Hotspots entstehen und wie Unternehmen diesen begegnen koennen. Auch die Gefahren, die Bluetooth bei mobilen Geraeten mit sich bringt, erlaeutern die Praxisexperten. Neueste Forschungsergebnisse zu Push-Technologien im Mobilfunk, zu Sicherheitsrisiken in mobilen Ad-Hoc-Netzen und zur effektiven Ausgestaltung der Sicherheitspolitik in Unternehmen, die mobile Endgeraete in ihre IT-Infrastruktur integrieren praesentieren Referenten aus Fraunhofer-Instituten und Universitaeten.

Detaillierte Informationen zum Programm und den Preisen sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie im Internet unter: http://www.castforum.de/...

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Joachim-Jungius-Str. 11
D-18059 Rostock
Social Media