BMW Sauber F1 Team - GP Ungarn - Kubica aus der Wertung

(PresseBox) (München, ) Der von Robert Kubica beim Großen Preis von Ungarn gesteuerte BMW Sauber F1.06 wurde nachträglich aus der Wertung genommen. Er war als Siebter ins Ziel gekommen. Der Pole und das BMW Sauber F1 Team verlieren zwei WM-Punkte.

Willy Rampf (Technischer Direktor): „Bei der technischen Nachuntersuchung des Fahrzeugs wurden zwei Kilogramm Untergewicht festgestellt. Ursache hierfür ist, dass die Intermediate-Reifen auf Roberts Fahrzeug 51 Runden lang im Einsatz waren und dabei unerwartet hohen Gummiverschleiß hatten. Das gilt vor allem für die Schlussphase auf trockener Strecke. An Untergewicht gibt es nichts zu deuten, wir müssen das akzeptieren. Die FIA hat klargemacht, dass uns keinerlei Absicht zu unterstellen ist.“

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Jörg Kottmeier
Sportkommunikation
Leitung
Social Media