WITTENSTEIN motion control GmbH Premiere auf der Nürnberger FachPack 2006

media_175_ (PresseBox) (Igersheim, ) Die WITTENSTEIN motion control GmbH ist erstmals Aussteller auf der Nürnberger FachPack 2006 vom 26. bis 28. September. Der baden-württembergische Spezialist für intelligente Servoantriebstechnik präsentiert in Halle 1, Stand-Nr. 120, als innovativer Komponentenzulieferer von Verpackungsmaschinen Servoaktuatoren und Servosysteme höchster Leistungsdichte unter Berücksichtigung der fünf Antriebskomponenten Motor, Präzisionsgetriebe, Elektronik, Sensorik und Software.

WMC-Produkte treiben Verpackungsmaschinen ganz unterschiedlicher Art an: Ob Babywindeln, Kosmetika oder Lebensmittel - nahezu überall, wo präzise und schnell eingeschweißt, abgefüllt oder kartoniert werden muss, erfüllen die Motor-Getriebeeinheiten der WITTENSTEIN motion control GmbH exakt und zuverlässig ihren "Dienst". Und so bietet die internationale Fachmesse für Verpackungslösungen ideales Forum für das Unternehmen der WITTENSTEIN gruppe WMC.

Auf der Fachpack 2006 fokussiert sich WMC im Wesentlichen auf diese Produktinnovationen und -neuheiten:

- TPM: Rotationsaktuator der höchsten Integrationsstufe; die Baugröße dieser kompakten Einheit liegt bei weniger als 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Motor-Getriebekombinationen, da das Getrieberitzel direkt in die Motorwelle integriert ist. Bei beengten Einbaupositionen hat das kleine TPM mit seinem geringen Gewicht (TPM 004 wiegt nur 2,4 kg) einen Wettbewerbsvorteil. In den Bereichen Genauigkeit, Dynamik, Leistungsdichte und Kompaktheit setzt es neue Maßstäbe. Das TPM findet daher z.B. in Verpackungs- und Werkzeugmaschinen, als Antrieb von Dosierpumpen, als Schwenkantrieb für die Halbleiterproduktion oder auch als Antrieb für Lackierroboter eine optimale Anwendung. Auf der FachPack 2006 wird das TPM in einer neuen Variante vorgestellt: das TPM IQ - ausgestattet mit Sensorik, die gleichsam mit Köpfchen misst, überwacht - z.B. Drehmomente, Querkräfte, Drehzahl oder die Getriebetemperatur. Möglich wird auf diese Art und Weise beispielsweise die Prozessüberwachung sowie vorbeugende Wartung um Maschinenstillstände zu verhindern.

- Ternary: Ein all-in-one-Linearsystem, das Präzisionsmechanik, Elektronik und eine integrierte Steuerung in einem Gehäuse erstmals vereinigt. Mit diesem kostengünstigen System lassen sich mit höchster Genauigkeit eine Vielzahl von Positionen anfahren. Eine lineare bzw. rotative Ternary-Einheit (TLSA/TRSA) besteht aus einem Getriebezylinder und einem Motor. Einsatzfelder von Ternary: überall dort, wo herkömmliche Pneumatikzylinder nicht ausreichen. Und: will der Anwender anspruchsvollere Positionieraufgaben bewältigen, so kann er ebenfalls auf Ternary zurückgreifen. Die WITTENSTEIN motion control GmbH präsentiert auf der FachPack 2006 das Ternary BLM mit integriertem Servomotor.

Sie finden diese Pressemitteilung als doc/rtf-Dokument sowie ein Produkt-Bild (TPM) in druckfähiger Qualität unter www.presse.wittenstein.de

Kontakt

WITTENSTEIN motion control GmbH
Walter-Wittenstein-Straße 1
D-97999 Igersheim
Sabine Maier
Leiterin Presse

Bilder

Social Media