Nach Landis-Skandal: mybet zahlt Pereiro-Wetten aus

(PresseBox) (Hamburg, ) Nachdem auch die B-Probe von Tour de France-Sieger Floyd Landis über dem Grenzwert liegende Testosteron-Werte aufwies, steht nun fest: Der US-Amerikaner wird seinen Titel verlieren und als erster Gesamtsieger in der 103-jährigen Geschichte der Tour de France disqualifiziert.

Das Sport-Wettportal mybet.com reagiert darauf und bezahlt nachträglich auch jenen Kunden ihre Wetten aus, die auf den Zweitplatzierten der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt, den Spanier Oscar Pereiro gewettet hatten, der nun zum Sieger erklärt wird. Alle gegen myBet.com platzierten Wetten auf den Gesamtsieg werden in den kommenden Tagen automatisch gut geschrieben.

"Wir sehen uns gegenüber denjenigen unserer Kunden in der Pflicht, die auf Oscar Pereiro gesetzt hatten..Wer auf Landis getippt hat behält natürlich seinen Gewinn. Wir hoffen, dass dies für die zahlreichen enttäuschten Radsportfans unter unseren Kunden ein Trost ist.", erläutert mybet.com-Geschäftsführer Christopher Gauci die Maßnahme.

Bei Floyd Landis war nach der 17. Etappe der diesjährigen Tour de France ein deutlich zu hoher Testosteron-Wert im Blut gemessen worden. Der US-Amerikaner hatte an jenem Tag eine begeisternde Aufholjagd geboten, nachdem er 24 Stunden zuvor vollkommen eingebrochen war und mehrere Minuten auf seine ärgsten Konkurrenten im Kampf um das gelbe Trikot verloren hatte. Landis ist nach Bekanntgabe des Ergebnisses der B-Probe von seinem Team Phonak mit sofortiger Wirkung entlassen worden.

Kontakt

myBet.com - Personal Exchange International Ltd. (PEI Ltd.)
Abate Rigord Street (Level 2, Marina Business Centre)
M-XBX1127 Ta Xbiex
Telefon: +356 213707-85
myBet.com Personal Exchange International Ltd.
Team Andreas Dripke
Presse-Agentur
Telefon: 0611/973150
Social Media