DNMG und Eutelsat KabelKiosk kooperieren bei der Vermarktung des arena-Live-Fußballbundesliga-Pakets

Führende Vermarktungsorganisation der Kabelbranche empfiehlt Zusammenarbeit mit Eutelsat auf Basis des vereinbarten Wiederverkäufervertrags
(PresseBox) (Bonn, ) Die Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG), Bonn, hat mit der Eutelsat visAvision GmbH, Köln, einer deutschen Tochter des führenden europäischen Satellitenbetreibers Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL), ein Abkommen über die Vermarktung des arena Live-Fußballbundesliga-Pakets geschlossen. Dies steht den 140 in der DNMG organisierten Kabelnetzbetreibern ab sofort zur Verfügung. Die unabhängigen Kabelnetzbetreiber können ihren Kunden auf dieser vertraglichen Basis ab der neuen Bundesligasaison im August alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga live anbieten. Die DNMG ist die größte Vermarktungsorganisation für Betreiber von Kabelfernsehnetzen im deutschsprachigen Raum.

„Für den Markt der unabhängigen Kabelnetzbetreiber ist der Einkauf der Vermarktungsrechte für das Premiumprodukt Bundesliga-LIVE ein entscheidender Schritt. Wir freuen uns, dass es der DNMG mit dem Partner Eutelsat gelungen ist, einen weiteren langfristigen Vertrag zu schließen, der große Chancen öffnet ohne unüberschaubare Risiken eingehen zu müssen,“ kommentiert der Verhandlungsführer der DNMG, Ingo Schuchert.

Das arena-Fußballangebot wird von Eutelsat über die KabelKiosk-Plattform auf der Satellitenposition 8° West an Kabelnetze der unabhängigen Netzbetreiber herangeführt. Wie alle Programmangebote des KabelKiosk ist auch das arena-Paket in Conax verschlüsselt. Die Kunden dieser Angebote benötigen für den Bezug von Live-Fußball keinen neuen Receiver und keine neue Smartcard. Nähere Informationen über Konditionen, Preise und Empfangsbedingungen für das arena-Fußballpaket werden die teilnehmenden Kabelnetzbetreiber ihren Kunden in den kommenden Tagen mitteilen.

Eutelsat kann damit seinen unabhängigen Partnern Live-Fußball auf Basis des erfolgreichen Wiederverkäufer-Geschäftsmodells anbieten, bei dem der Netzbetreiber seine Kundenbeziehung beibehält. An einer weiteren Lösung für Netzbetreiber, die das Endkunden-Handling an einen Dritten abgeben möchten (Durchleitungsmodell), arbeiten die DNMG und Eutelsat zur Zeit intensiv. Details dazu werden voraussichtlich zum Start der Bundesliga bekannt gegeben werden.

DNMG
Mit 140 verbundenen Unternehmen ist die DNMG die größte Vermarktungsorganisation für Betreiber von Kabelfernsehnetzen im deutschsprachigen Raum. Mehr als ein Dutzend Sender nutzen bereits die Dienstleistungen der DNMG bei Reichweitenaufbau und zentraler Abrechnung. Auf diese Weise erhalten sie gebündelten Zugang zu weit über sieben Millionen Kabelhaushalten. Heute gehören alle namhaften Netzbetreiber zu den Gesellschaftern, darunter große Netzbetreiber wie Tele Columbus und ewt sowie mehrere Citycarrier wie NetCologne. Außerdem sind Wohnungsunternehmen mit eigenen BK Netzen und der Bundesverband der Wohnungswirtschaft (GdW) an der DNMG beteiligt. Insgesamt werden von den in der DNMG vertretenen Netzbetreibern über 7,5 Mio. Haushalte mit Kabelfernsehen und Diensten versorgt. www.dnmg.de

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Ingo Schuchert
Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG)
Social Media