Wer besitzt Deutschlands ältestes Notebook?

Große Klappe - nix dahinter!? HP, Intel und notebooksbilliger.de suchen Deutschlands ältestes Notebook!
Wer besitzt Deutschlands ältestes Notebook? (PresseBox) (Potsdam, ) Deutschlands ältestes Notebook / ältester portabler Computer wird gesucht!

"Wir suchen eine Rarität, um sie dem Deutschen Museum in München zur Verfügung zu stellen!" fasst Arnd v. Wedemeyer (notebooksbilliger.de) den Sinn der Aktion zusammen. Als Anreiz für den Noch-Besitzer wird ein HP Notebook mit Intel Centrino Duo Mobiltechnologie im Wert von ca. 2000 Euro ausgelobt. Im Tausch "Alt gegen Neu". Träger der Aktion sind Hewlett Packard, Intel und notebooksbilliger.de.

Seit über 30 Jahren gibt es nun tragbare Computer. 1975 brachte IBM mit dem IBM5100 den ersten sogenannten "portablen Computer" auf den Markt - er wog 25kg und kostete 8975 Dollar. Rund 10 Jahre später erfand Toshiba den T1100 - mit ca. 8kg und einem aufklappbaren Bildschirm konnte er auf den Schoß gestellt werden - der "Laptop" war erfunden!
Weitere 4 Jahre später, 1989, launchte NEC den NEC Ultralite - schwarz, aufklappbar und schmal wie ein Notizbuch - dieses Modell prägte den bis heute gängigen Namen "Notebook".

Anstatt von Geschwindigkeit , hoher Speicherkapazität und langer Akkulaufzeit dominiert diese Aktion der "Antik-Faktor". Wo ist die Grenze zwischen Elektroschrott und einem Stück museumsreifer Technologie-Geschichte? Wer hebt ein völlig veraltetes und praktisch unbrauchbares Objekt auf - steht es im Keller oder womöglich im Wohnzimmer in der Vitrine? Sind die Beweggründe eher sentimental, rational oder womöglich Messie-angehaucht?

Große Klappe, nix dahinter - eine Jury, bestehend aus Stephan Wippermann (Geschäftsführung Hewett Packard), Andreas Klett (Market Development Manager Intel), Arnd von Wedemeyer (Geschäftsführung notebooksbilliger.de) sowie Andrea Ferstl aus der notebookjournal.de - Redaktion, kürt die älteste und "verstaubteste" Kiste.

Jeder Aktionsteilnehmer kann online bis zu drei Bilder seines Notebook-Oldies hoch laden. Anfang September entscheidet dann die Jury. Voraussetzung ist allerdings, dass die Notebooks noch funktionsfähig sind (bis auf den Akku). Die Aktion ist befristet bis zum 31. August 2006.

Link zum Anmeldeformular:

http://www.notebooksbilliger.de/...

Mitarbeiter von HP, Intel und notebooksbilliger.de sind von der Teilnahme ausgeschlossen - nicht aber Mitarbeiter der Presse! J

Die Geschichte der portablen Computer:

1975 – IBM 5100 wog ca. 25kg und kostete 8975 Dollar
1981 – Osborne 1 - ein Computer zum Schleppen mit 5" Bildschirm
1982 – Compaq Portable - Der "PC im Koffer"
1982 – Kaypro II - mit grünem Phosphor-Bildschirm und 13kg "leicht"
1985 – Toshiba T 1100 - der erste Laptop mit 8-Std-Akku und aufklappbarem Bildschirm
1986 – Toshiba T 3100 - mit Glasplasma-Display und 20MB Festplatte
1989 – Apple Mac Portable - er wog 8 kg, hatte aber einen Akku von bis zu 12 Stunden
1989 – NEC Ultralite - schwarz und in der Form eines Notizbuchs: das erste Notebook!
Mehr Infos zur Geschichte der Notebooks: www.notebookjournal.de/...

Wir sind gespannt, was für "alte Knochen" uns angeboten werden und werden Sie gerne auf dem Laufenden halten!

Kontakt

notebooksbilliger.de AG
Wiedemannstraße 3
D-31157 Sarstedt
Dipl. Betriebswirtin Sonja Rajsp
notebooksbilliger.de GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media