Neues MAN-Logistikzentrum entsteht im Norden Münchens / 10-Millionen-Euro-Investition bringt 110 neue Arbeitsplätze

Huber: "Neuansiedlung unterstreicht Bayerns Attraktivität als Logistikstandort"
(PresseBox) (MÜNCHEN, ) Im Münchner Norden entsteht ein neues Logistikzentrum von MAN. Der Osnabrücker Logistikspezialist Hellmann wird für die Nutzfahrzeugsparte des Konzerns künftig die europaweite Distribution der Ersatz- und Zubehörteile am Standort Neufahrn bei Freising übernehmen. Durch die Neuinvestition werden in Neufahrn 110 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Inbetriebnahme ist ab Februar 2007 vorgesehen. Die Gesamtinvestitionen am Standort Neufahrn belaufen sich auf mehr als 10 Millionen Euro. Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber begrüßte die Entscheidung für den Standort Neufahrn: "Dass zwei namhafte Unternehmen wie MAN und Hellmann ihre Zusammenarbeit in Neufahrn tätigen, unterstreicht eindrucksvoll die Qualität des Logistikstandortes Bayern. Der Freistaat ist aufgrund seiner erstklassigen Verkehrsinfrastruktur und hochqualifizierten Arbeitskräfte eine der ersten Adressen für Logistikansiedlungen in Europa."

Auf einer Fläche von ca. 17.000 m² entsteht in unmittelbarer Nähe des Münchner Flughafens und verkehrsgünstig am Autobahnkreuz Neufahrn gelegen ein modernes Ersatz- und Zubehörteillager für die MAN - Servicebetriebe, - Werkstätten und - Kunden. Das neu etablierte Belieferungsnetzwerk wird in der finalen Endausbaustufe von der ungarischen Puszta bis an die portugiesische Algarve reichen. Dabei wird gleichzeitig eine Neuorganisation der Rückhollogistik etabliert.

Die Hellmann Worldwide Logistics mit Sitz in Osnabrück gehört zu den größten internationalen Logistik-Anbietern. Das Dienstleistungsangebot umfasst klassische Speditionsleistungen per LKW, Luft- und Seefracht genauso wie Kurierdienstangebote, Warehousing und Spezialserviceleistungen. Das Unternehmen verfügt über 341 Büros in 134 Ländern. Im Geschäftsjahr 2005 beschäftigte Hellmann weltweit mehr als 6.500 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von über 2,5 Milliarden Euro.

Die MAN Nutzfahrzeuge AG mit Sitz in München ist das größte Unternehmen der MAN-Gruppe und einer der führenden internationalen Anbieter von Nutzfahrzeugen und Transportlösungen. Im Geschäftsjahr 2005 erzielte das Unternehmen mit rund 33.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro. Neben München ist das Unternehmen in Bayern mit einem weiteren Standort in Nürnberg präsent.

Bayern ist für Ansiedlungen aus dem Logistikbereich eine der Top-Destinationen Europas. Durch die EU-Osterweiterung und der zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung der mittel- und osteuropäischen Länder hat sich die Achse der interessanten Standorte für Logistikunternehmen von Frankreich und BENELUX nach Osten verschoben. Viele renommierte Logistikfirmen haben in den letzten Jahren in den Logistikstandort Bayern investiert, wie zum Beispiel Hornbach und Continental in Niederbayern sowie Tchibo in der Oberpfalz. Logistik zählt nicht zuletzt auch deshalb zu den 19 bayernweiten Clustern, die im Rahmen der "Allianz Bayern Innovativ" der Bayerischen Staatsregierung systematisch ausgebaut werden.

Kontakt

Invest in Bavaria
Prinzregentenstr. 28
D-80538 München
Social Media