Kabelnetz in ganz Dreieich wird fit für Internet, Telefon und Digital TV

Kooperation mit Medicom Dreieich ermöglicht Kabelmodernisierung
(PresseBox) (Dreieich/Frankfurt, ) .
- Internet, Telefon und Digital TV für Kabelkunden von iesy und Medicom

- Fußballsender „arena“ auch für alle Medicom-Kunden in Dreieich

- Umstellungsarbeiten im Kabelnetz von Dreieich – Tiefbauarbeiten, TV-Kanaländerungen und kurze Empfangsunterbrechungen erforderlich

Ab Anfang September ist der neue Fußballsender „arena“ auch für die bis zu 12.500 Haushalte, für die der Kabelnetzbetreiber Medicom Dreieich GmbH Fernsehsignale bereitstellt, zu empfangen. Bis Anfang November können alle Medicom-Kabelkunden in Dreieich sogar über ihren TV-Kabelanschluss telefonieren und durchs Internet surfen. Dies ist das Ergebnis einer langfristigen Kooperationsvereinbarung zwischen Medicom Dreieich als größtem Betreiber von Hausverteilnetzen in Dreieich und iesy, dem Kabelnetzbetreiber in Hessen.

Im Zuge dieser Vereinbarung beginnen iesy und Medicom in den kommenden Wochen mit umfassenden Modernisierungsarbeiten am Kabelnetz: Dabei verlegt iesy neue, hochmoderne Glasfaserleitungen, die Dreieich an das dann bereits modernisierte Kabelnetz von Darmstadt anbinden. Dies macht umfassende Tiefbauarbeiten erforderlich. Die bisher über Satelliten-Einspeisung versorgten Hausnetze der Medicom werden zwischen dem 4. und 9. September an das iesy-Netz gekoppelt. In dieser Zeit kann es tagsüber zu kurzen Unterbrechungen des Empfangs kommen. Mit dem Wechsel der Signalversorgung ändert sich für Medicom-Kunden auch die Belegung der TV-Kanäle: Die Medicom-Kunden werden zur Umstellung angeschrieben und über die neue Kanalzuordnung informiert. Ab der Netzkopplung sind dann auch über 120 digitale Programme von iesy, darunter auch der Bundesligasender "arena“, für die Kunden zu empfangen.

Wo erforderlich werden die Hausverteilanlagen so umgerüstet, dass auch Internet und Telefon über das Kabel übertragen werden können. Auf diese Weise steht erstmals auch den Medicom-Kunden in Dreieich eine preiswerte Alternative zum konventionellen Telefonanschluss zur Verfügung. In die Modernisierungsarbeiten investieren sowohl iesy als auch die Medicom Dreieich GmbH mehrere Millionen Euro.

Claus Leonhardt, Geschäftsführer der Medicom Dreieich GmbH, kommentiert: „Die Anbindung an das überregionale Netz von iesy eröffnet unseren Kunden eine Vielzahl an neuen Angeboten, darunter ein umfassendes digitales Fernsehprogramm sowie einen preiswerten Internet- und Telefonanschluss. Die Kooperation zwischen Medicom und iesy bedeutet ein deutliches Plus an Wohnkomfort und Zukunftssicherheit für die durch uns versorgten Immobilien und ist dadurch ein positives Signal für den Standort Dreieich insgesamt.“

Christoph Lüthe, Vertriebsleiter bei Unity Media, der Muttergesellschaft von iesy, ergänzt: „Die Kooperation zwischen iesy und Medicom zur Multimediaversorgung dokumentiert, wie Betreiber lokaler Stadt- und Hausverteilnetze und Kabelnetzbetreiber gemeinsam eine moderne Medieninfrastruktur im Sinne des Kunden schaffen können. Die Bedeutung des Triple Play, also Internet, Telefon und Digital TV aus einer Hand, wird auch als Standortfaktor weiter zunehmen. Deshalb freuen wir uns, nach Frankfurt, Offenbach, Kassel, Gießen, Fulda und vielen Gemeinden im Taunus jetzt auch in Dreieich eine hochmoderne Medieninfrastruktur verwirklichen zu können.“

Durch die Kooperation zwischen iesy und Medicom erhalten die Medicom-Haushalte den direkten Anschluss an die größte zusammenhängende Kabelinfrastruktur Europas: Rund 5,1 Millionen Haushalte werden direkt aus dem Netzwerkzentum (NOC – Network Operation Center) von Unity Media in Kerpen bei Köln versorgt. Alle Kunden der Medicom Dreieich GmbH können künftig Internet und Telefon sowie digitale Programmpakete direkt bei iesy bestellen; Vertragspartner für den Kabelanschluss bleibt weiterhin die Medicom Dreieich GmbH.

Kontakt

iesy Hessen GmbH & CO.KG
Kleyer Str. 88
D-60326 Frankfurt am Main
Stefan Susbauer
iesy Unternehmenskommunikation
Social Media