EMC vertreibt SANbox-Switches und SANblade HBAs von QLogic

- EMC erweitert das Spektrum an QLogic-Produkten auf das Kunden im Rahmen des EMC-Select-Programms zurückgreifen können - EMC-Kunden stehen jetzt auch 4 GBit/s-Lösungen zur Verfügung
(PresseBox) (MÜNCHEN, ) Die EMC Corporation vertreibt künftig im Rahmen des EMC-Select-Programms die SANblade 2400 Host Bus Adapter (HBAs) sowie SANbox 1400 Fibre Channel Switches von QLogic. Die Produkte eignen sich auf Grund der hohen unterstützten Übertragungsgeschwindigkeit von 4 GBit/s für den Einsatz in Unternehmen, die mit komplexen Anwendungen arbeiten und daher darauf angewiesen sind, ein hohes Datenaufkommen zu bewältigen. Darüber hinaus lässt sich mit der Integration der SAN-Infrastrukturlösungen von QLogic die Leistung eines Speichernetzwerks steigern sowie die Verfügbarkeit von unternehmenskritischen Anwendungen und Daten verbessern.

Das EMC-Select-Programm

Im Rahmen des Programms EMC Select steht Kunden eine breite Auswahl an Infrastrukturprodukten zur Verfügung, die zu den besten ihrer jeweiligen Klasse zählen. Dies erleichtert ihnen, ihre EMC-Speicherlösungen sinnvoll zu ergänzen und unterstützt sie dabei, ihre Information-Lifecycle-Mangement- (ILM) Strategien optimal umzusetzen.

Die SANbox-Produkte von QLogic:
Leistungsstarke, kompakte und einfach handhabbare 4 GBit/s FC-Switches

Die SANbox Express 1400 Switch-Produkte von QLogic sind die derzeit handlichsten und funktionsstärksten Fibre-Channel-Lösungen am Markt. Die kostengünstige mit insgesamt zehn 4 GBit/s-Ports ausgestattete Komponente ist nicht größer als ein Router für den Einsatz zu Hause und lässt sich ebenso leicht handhaben. Die mitgelieferte Software macht Installation und Verwaltung des SANbox Express 1400 Switch-Produktes dank Assistenzprogrammen und Konfigurations-Tools, die den Anwender durch die einzelnen Schritte leiten, einfach. Aus diesem Grund eignet sich die Lösung selbst für kleinste Unternehmen, die es sich nicht leisten können einen externen Dienstleister mit der Einrichtung zu beauftragen.

Zu den Produkteigenschaften zählen:
- Sich selbst konfigurierende Endgeräteanschlüsse, die automatisch die jeweils vom Netzwerk unterstützte Übertragungsgeschwindigkeit (Autosensing) erkennen
- Konfigurationsassistent, der Schritt für Schritt durch den gesamten Installationsprozess des Switches leitet und die Skalierung des gesamten Fabric vereinfacht
- „Fabric Tracker“: Software-Tool, mit der sich an der bestehenden Konfiguration vorgenommene Änderungen nachverfolgen lassen
- Zoning-Assistenzprogramm zur Unterteilung des Speichernetzwerks in Teilnetze, denen jeweils eine Gruppe von Ports zugeordnet ist und zur Steigerung der Sicherheit der einzelnen Geräte
- SAN-Management: Unterstützung von Telnet und SNMP beim Zugriff auf den Switch „Inband“ über Fibre Channel oder „Out-of-Band“ über das Ethernet-Netz
- Abmessung: Eine Höheneinheit und eine halbe Rack-Breite
- Unterstützung des Non-Disruptive Code-Load- und Activation-Verfahrens (NDCLA) stellt einen unterbrechungsfreien Netzbetrieb beim Laden eines Switch-Codes sicher, der die Interoperabilität zwischen alten und neuen Produkten gewährleistet
- Unterstützung von SAN Express
- Unterbindung individueller Host-Bus-Adapter- (HBA) Begrenzungsansprüche mittels RSCN (Registered State Change Notification Suppression)
- „No-Wait“-Routing: „Wartefreies“ Routing garantiert auf Grund niedriger Latenzzeit unabhängig vom jeweiligen Datenverkehrsaufkommen maximale Durchsatzraten.

7.508 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Kontakt

QLogic Germany GmbH
Terminalstr. Mitte 18
D-85356 München
Marie-Christine Billo
PR
Social Media