IT-Komplettpaket einsatzfertig per Plug & Play

(PresseBox) (Herborn, ) Hochkomplexe Anwendungen, immer schnellere Prozessoren und Informationen rund um die Uhr lassen die Anforderungen an die IT-Performance permanent steigen – und das auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Wie aber können solche Betriebe eine sichere und hoch verfügbare IT-Infrastruktur verwirklichen, ohne dass bereits bei Aufbau und Inbetriebnahme die oft knappen Ressourcen in der IT-Abteilung überfordert sind? Die Antwort liefert der weltweit führende IT-Infrastrukturspezialist Rittal mit seinem Smart Package, mit dem die Vision vom hochmodernen Rechenzentrum nun auch für die kleine IT-Abteilung Realität wird.

Ein Rack – drei betriebsbereite Varianten

Hinter dem Smart Package steht die Idee, dem Kunden eine auf seinen Anwendungsfall abgestimmte IT-Komplettlösung zu bieten, und zwar so, dass die Anwendung direkt nach Anlieferung in Betrieb genommen werden kann. Erreicht wird dies durch komplette Vorinstallation und Verdrahtung der integrierten aktiven Komponenten, so dass für minimalen Aufwand bei Aufbau und Bereitstellung gesorgt ist. Herzstück für den einfachen und vielseitigen Ausbau in hoher Packungsdichte ist die millionenfach bewährte TS 8 Server-Rack-Systemplattform. Integriert sind die Komponenten Cooling, Power, Monitoring und Security – in drei Varianten für drei Anwendungsbereiche.

Mit eingebaut: Gutes Klima, volle Power und sichere Überwachung

Bei der Klimatisierung kann der Kunde zwischen drei Möglichkeiten entsprechend seinen Anforderungen wählen: Reicht die Umgebungsluft zur Kühlung aus, so bieten perforierte Stahlblechtüren mit 78% offener Türfläche einen hohen Luftdurchsatz und damit effektive Kühlung. Ideal bei Einsatz in der Büroumgebung kann alternativ ein Dachlüfter gewählt werden, der bei geringer Geräuschemission bis zu 2000 W Verlustleistung aus dem Rack abführt. Bei erhöhten Anforderungen, beispielsweise bei Aufstellung des Racks in der Produktionsumgebung, leistet ein Rittal TopTherm Kühlgerät bis zu 3000 W bei Schutzart IP 54. Auch für eine intelligente Stromverteilung ist bei jeder Variante gesorgt. Die zertifizierte, auch für die Nicht-Elektrofachkraft bedienbare Stromversorgungsschiene Rittal PSM ist bereits eingebaut und mit zwei Steckdosenmodulen ausgestattet. Sie wird über eine USV mit einer Leistung von 2 oder 3 kVA abgesichert. Darüber hinaus lässt sich das kompakte Gesamtsystem über ein eingebautes CMC-TC-Modul und dazugehörige Sensoren komfortabel überwachen. Durch dieses Monitoring z.B. der Temperatur, Brandfrüherkennung und Zutrittserkennung wird zusätzlich die Sicherheit des Systems erhöht.

Die komplette Presse-Info im Word-Dokument sowie die Bilddaten erhalten Sie per Download unter: http://www.rittal.de/...

Kontakt

Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
D-35745 Herborn
Stephan H. Gursky
Social Media