Zum Einstieg in die Betriebsdatenerfassung: Neues BDE-Terminal B-Net 95 20 von Kaba

Kaba GmbH Produktfoto B Net 9520 (PresseBox) (Dreieich, ) Durch seine Funktionalität, hohen Bedienkomfort und sein ansprechendes Design eignet sich das neue BDE-Terminal B-Net 95 20 von Kaba gut für den Einstieg in die Betriebsdatenerfassung. Sechs Funktionstasten mit beschriftbaren Einschubstreifen decken Standardfunktionalitäten der BDE wie Aufträge an- und abmelden, Rüstzeiten oder Unterbrechungen mit Störgrundeingabe erfassen ab. Durch kundenspezifische Parametrierung eröffnet das Terminal zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten, z.B. Erfassung von Arbeitszeiten oder Stückzahlen, Kostenstellenwechsel oder Arbeitsfortschrittsmeldungen, um die Prozessfortschreibung zu dokumentieren. Bei sehr vielen anfallenden Buchungen kann das Gerät auch als Arbeitsplatzterminal eingesetzt werden. Ausgelegt auf 200 Mitarbeiter und 4000 Buchungen kann das neue BDE-Terminal durch Speichererweiterungen bis zu 3500 Mitarbeiter erfassen.

Das Kaba Benzing Terminal B-Net 95 20 kann online, offline oder autonom betrieben werden. Über die standardmäßige Ethernetschnittstelle wird das Terminal einfach in bestehende Netzwerke integriert. Neben einem internen Lesemodul, z.B. Legic, kann zur Erfassung von Fertigungsbelegen ein zweiter Leser (CCD-Scanner) angeschlossen werden. Zur Überwachung von Maschinen besitzt das BDE-Terminal vier digitale Eingänge.

Kontakt

Kaba GmbH
Philipp-Reis-Straße 14
D-63303 Dreieich
Petra Eisenbeis-Trinkle
Kaba GmbH
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media