Rüdiger Weskamm ist Managing Director Germany bei Fast Lane

IT-Trainingsanbieter verstärkt Sales-Aktivitäten am deutschen Markt
(PresseBox) (Hamburg/Berlin, ) Rüdiger Weskamm ist seit Anfang August Managing Director Germany bei Fast Lane. In seiner Funktion als Geschäftsführer übernimmt er die Verantwortung für alle strategischen Business-Aktivitäten in Deutschland. Dabei stehen der Ausbau des Sales, die Pflege von Kundenbeziehungen und weitere Partnerschaften im Vordergrund. Außerdem fokussiert er die Erweiterung der bestehenden und den Aufbau neuer Vertriebskanäle. Ziel ist es, die Marktposition des Unternehmens in Deutschland auf Basis des umfassenden IT-Schulungs- und Consultingangebotes aus dem Bereich der zukunftsorientierten Netzwerk-und Storagetechnologien zu stärken und mittelfristig die Marktführerschaft anzustreben.

Weskamm begann seine berufliche Laufbahn bei der Nixdorf Computer AG als Informationselektroniker. Später war er hier international als Trainer mit den Schwerpunktbereichen Betriebssysteme und Datenfernverarbeitung tätig, bis er schließlich in Hamburg die Kundenschulung maßgeblich mit aufbaute und leitete. Im weiteren Verlauf fungierte er europaweit als EU-Projektleiter für Siemens Nixdorf und wechselte dann zu Siemens Business Services, wo er die Verantwortung für den Aufbau und die Leitung der internetAcademy übernahm. Anschließend betreute Weskamm als Business Director Germany bei Fast Lane den Key-Account-Bereich und das Business Development. Die dort gewonnenen Erfahrungen aus Projekten mit Kunden und Partnern kommen ihm jetzt in seiner Position als Managing Director Germany bei Fast Lane zugute.

„Die Unternehmensphilosophie von Fast Lane ist davon bestimmt, Kunden sehr hohe Qualität zu fairen Preisen zu bieten. Unsere Zielsetzung ist es, das hohe Niveau bei der Reaktionsgeschwindigkeit auf Anfragen, bei unserer Kompetenz in puncto fachlicher Trainingsberatung, bei der Qualität der Trainings und des Engagements der Trainer zu halten und weiter zu verstärken“, erklärt Rüdiger Weskamm. „Auf Basis unserer Remote-Labore, des zukunftsorientierten Fast Lane Portfolios und unserer Zusammenarbeit mit erfahrenen Technologie-Partnern setzen wir den erfolgreichen Wachstumskurs in Deutschland weiter fort und werden auch in Zukunft den Kunden die gesamte Bandbreite von Schulung und Beratung im Bereich von Netzwerktechnologien, Storage, Betriebssystemen, Applikationen, Softwareentwicklung bis hin zu Themen wie ITIL und PRINCE2 professionell anbieten.“

Weskamm ist sich sicher, dass gerade auch das in Kürze zur Eröffnung anstehende moderne Trainingslabor für TriplePlay- und Breitbandtechnologien seinen Beitrag dazu leisten wird.

Ein Foto können Sie über olaf.heckmann@sup-pr.de anfordern.

Kontakt

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg
Barbara Jansen
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Olaf Heckmann
PR-Agentur Sprengel & Partner GmbH
Social Media