NDS - "Securing & enabling content anytime, anywhere on any device"

NDS Presse-Lunch zur IBC am 9. September 2006
(PresseBox) (London, GB und IBC Amsterdam, NL, ) .

Exklusives Presse-Lunch zur IBC 2006 mit
- Dr. Abe Peled, Chairman und Chief Executive Officer NDS
- Michael Börnicke, CFO Premiere
- Helmut Leopold, Managing Director Telekom Austria

Samstag, 9. September 2006, ab 12.30 Uhr - Beginn 13.00 Uhr bis ca. 14.15 Uhr

Rosarium, Europaboulevard, Amstelpark (Nähe IBC Messegelände) Amsterdam.

NDS Group plc lädt Pressevertreter ein, die kommenden Markt- und Technologie-Trends der digitalen Fernsehbranche hautnah zu erleben – und einige ihrer international führenden Köpfe persönlich kennen zu lernen:

Anlässlich der internationalen Fachmesse IBC in Amsterdam zeigt NDS als führender Anbieter von Technologielösungen für digitales und interaktives Fernsehen, wie Sender, Mobilfunk- und Telekom-Betreiber ihre Geschäftsfelder jetzt Plattform- und Netzwerk-übergreifend weiterentwickeln. Motto: "Content everywhere"; auf jedem Gerät, über jedes Netzwerk, jederzeit und überall. Dieser Trend ist gekennzeichnet durch eine ständig wachsende Vielfalt "fernsehfähiger" Geräte wie Set-Top-Boxen, PC, Mobiltelefone, Multimedia Player, sowie den neuen Möglichkeiten von Netzen und Infrastrukturen wie beispielsweise Kabel, Satellit, IPTV, WiBRO, WiMAX, DVB-H, T-DMB oder MBMS.

Im Rahmen eines exklusiven Presse-Lunchs am Rande der IBC erläutert Dr. Abe Peled, Chairman und CEO von NDS, wie neue Technologie- und Sicherheitslösungen diesen Trend ermöglichen und weiter weltweit beschleunigen – nicht zuletzt auch in Deutschland und Österreich:

NDS freut sich, bei dieser Gelegenheit Michael Börnicke, CFO von Premiere, sowie Helmut Leopold, Managing Director, Platform and Technology Management Telekom Austria, als Gäste begrüßen zu dürfen: Premiere wird als erster Pay-TV-Betreiber in Deutschland und Österreich die Middleware MediaHighway von NDS einsetzen und schafft damit die Grundlage für die Einführung innovativer interaktiver Angebote. Die IPTV-Infrastruktur und Sicherheitstechnologie Synamedia von NDS schützt die Pay-TV und Video-on-Demand-Angebote für Breitband-Kunden von Telekom Austria.

Dr. Abe Peled wird darüber hinaus einen Ausblick auf die neuesten Entwicklungen und kommenden Technologielösungen von NDS geben. So ermöglicht NDS durch innovative Client-Lösungen Pay-TV-Inhalte über jedes Netz und jedes Gerät zu übermitteln und zu schützen.

Pressehinweise:
NDS freut sich auf Ihre Teilnahme zum Presse-Lunch. Da die Anzahl der Plätze im Restaurant "Rosarium" begrenzt ist, bitten wir um eine frühest mögliche Zusage, spätestens bis zum 1. September. Sie erreichen das Rosarium mit einem Shuttlebus von der Messehalle (siehe beigefügte Karte) oder auch zu Fuß in zehn Minuten.
Möchten Sie weitere Termine für Interviews oder Hintergrundgespräche auf der IBC vom 8. bis 12. September 2006 abstimmen und NDS auf dem Stand 1.171 in Halle 4 besuchen, vermittelt Susbauer PR gerne Experten von NDS.

Bitte wenden Sie sich an:
Susbauer PR, Yasmin Glöde, Tel. +49 (0)221 120 123 oder E-mail y.gloede@susbauer.de

Business-Hinweise:
Für Business-Anfragen und Vorführungen vom 8. bis 12. September 2006 auf dem NDS IBC-Stand 1.171 in Halle 4, vermittelt Susbauer PR Ansprechpartner und Termine.

Bitte wenden Sie sich an:
Susbauer PR, Yasmin Glöde, Tel. +49 (0)221 120 123 oder E-mail y.gloede@susbauer.de

Kontakt

NDS Group Ltd.
One London Road / Staines
-TW18 4EX Middlesex
Ansgar Gerber
Susbauer PR für NDS auf der IBC
Social Media