Nonstop-Datensicherung für den Mittelstand

Iron Mountain Digital bietet LiveVault-Service für SMBs
Hartmut Wagner, Europachef von Iron Mountain Digital (PresseBox) (Neu-Isenburg, Frankfurt, ) Wenn es um die lückenlose Sicherung ihrer Daten geht, ziehen viele Mittelständler eine klare Grenze zwischen sich und großen Unternehmen und beziehen Themen wie Business Continuity und Disaster Recovery nicht auf ihr eigenes Geschäft. Dabei verfügen die meisten SMBs zwar über geringere Datenmengen als Großunternehmen, die aber nicht minder wertvoll sind. Allerdings gab es für den SMB-Markt im Bereich Continuous Data Protection bislang nur begrenzt geeignete Lösungen, die kostengünstig sind und zugleich wenig Aufwand erfordern. Iron Mountain Digital, die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated, wird nun ihren Continuous Backup-Service „LiveVault“ speziell dem Mittelstand anbieten. Iron Mountain Digital wird dafür ein Netz von regionalen und überregionalen Resellern in DACH aufbauen, die gezielt den SMB-Markt über sämtliche Branchen adressieren.

Der LiveVault Service sichert kontinuierlich die Daten von verteilten Servern in kleinen und mittelständischen Unternehmen und Firmenniederlassungen. Die Daten der Firmenkunden werden anschließend via Internet in den europäischen Data Centern von Iron Mountain zentral abgelegt. Die Partner haben die Möglichkeit, den Service bei Iron Mountain Digital zu kaufen und ihn in Kombination mit eigenen Value-AddServices ihren Bestands- sowie Neukunden anzubieten.

Mittelstand muss Datensicherung automatisieren
Viele kleinere Mittelständler haben in der Regel keine eigenen IT-Verantwortlichen und setzen für das Backup ihrer täglichen Daten oft nur Tape-Sicherungen in unregelmäßigen Abständen ein, die sie an Ort und Stelle lagern. Aber auch Unternehmen, die über zahlreiche Niederlassungen verfügen, haben häufig Schwierigkeiten, automatisierte Backup-Prozesse für ihre verteilten Server aufzusetzen. Genau diese Lücke füllt der LiveVault Service von Iron Mountain Digital, indem er die verteilten Daten automatisiert und zentral auf einen Backup-Server von Iron Mountain sichert. Für SMBs bedeutet der Service so gut wie keinen personellen Aufwand bei einer lückenlosen Sicherung der Daten. Die Übertragung der Serverdaten erfolgt automatisiert im Hintergrund und läuft via Internet. Der LiveVault-Service arbeitet über den gesamten Lebenszyklus der Daten hinweg mit der 256-Bit AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standard) – von der Übertragung bis hin zur sicheren Speicherung im Data Center von Iron Mountain Digital. Bei Bedarf können die kritischen Datenbestände über eine einfache Web-Oberfläche bei geringer Bandbreitenauslastung umgehend wiederhergestellt werden.

Einstieg in den Software Services-Markt
„Continuous Data Protection ist nicht nur ein Zukunftsmarkt, sondern auch als Service mit LiveVault die ideale Lösung für Mittelständler, die ihre Daten immer gesichert wissen wollen, ohne sich mit dem Sicherungsprozess selbst befassen zu müssen. In den USA und England boomt dieses Geschäft bereits seit etlichen Jahren und diese Welle erfasst nun auch die deutschsprachigen Länder“, erklärt Hartmut Wagner, Europachef von Iron Mountain Digital. „Wir suchen engagierte Partner für alle mittelständischen Branchen in der DACH-Region und wir sind überzeugt, dass wir ihnen mit unserem LiveVault Service einen hervorragenden Einstieg in den Software Services-Markt bieten“, so Wagner.

Kontakt

Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
D-22297 Hamburg
Marita Schultz
SCHWARTZ Public Relations
Angelika Greil
Iron Mountain Digital

Bilder

Social Media