IBM stellt neue Quad-Core-basierte System p-Server vor

Unix-/Linux-basierte System p5 Express Server und Solution Edition-Lösungspakete
(PresseBox) (Armonk/Stuttgart, ) IBM kündigt heute eine Aktualisierung seiner POWER5+ - und Quad-Core-basierten System p-Serverfamilie an. IBM Quad-Core-Modulsysteme, die derzeit einzigen Vier-Kern-Prozessormodule in der Industrie, bieten Kunden die Leistung, Zuverlässigkeit und Flexibilität eines POWER5+ -Systems und sind preislich wettbewerbsfähig zu x86-basierten Systemen positioniert.
Durch das neue von der IBM Software Group eingeführte Preismodell, bei dem der Softwarepreis pro Werteinheit berechnet wird, liegen die Quad-Core-basierten Modelle auf dem gleichen Preisniveau im Software-Pricing wie die x86-basierten Dual-Core-Modelle [1]. Zudem werden vorkonfigurierte System p5 Solution Edition-Paketlösungen erhältlich sein, die Anwendern bei der Gestaltung einer spezifischen IT-Umgebung schnelle Einsatzfähigkeit bieten.

Mit zehn erzielten Bestergebnissen in Benchmark-Tests [2] können die neuen Einstiegsserver IBM System p5 Express vergleichbare Systeme bei Auslastungen wie Dialogverarbeitung, Hochleistungsrechnen, Java-basiertem Anwendungen, SAP oder Gleitkommarechnen überholen. Die Server bieten Virtualisierungseigenschaften wie Micro-Partionierung und Virtual I/O Server (VIOS) V1.3, um die Effizienz und die Nutzbarkeit des Systems zu steigern. Das Portfolio der neuen System p5 Express Server enthält unter anderem den IBM System p5 505Q Express, einen kompakten, eine 1U-Einheit hohen Server, der die POWER5+ -basierte Quad-Core-Modul (QCM)-Technologie einsetzt. Alle neuen Server, System p5 505, 510, 510Q, 520, 520Q, 550 und 550 Q, basieren auf dem POWER5+ Prozessor. Die POWER5+ basierten Server erreichten bisher in über 70 Benchmark-Tests Top-Leistungsraten.

Das Portfolio der System p-Einstiegsserver besteht aus zwei Servergruppen:

- Neue Quad-Core-basierte Systeme: System p 505Q Express, System p5 510Q Express, System p5 520Q Express und System p5 550Q Express

- Neue Dual-Core-basierte Systeme, mit dem neuen 2.1 GHz POWER5+ Prozessor: System p 505 Express, System p5 510, System p5 520 Express und System p5 550 Express.

Neue Blade-Server und Grafik-Workstation

Zudem wird mit dem IBM BladeCenter JS21 Express eine Blade-Lösung verfügbar sein, die mit der neuesten IBM PowerPC 970MP Prozessor-Technologie ausgestattet ist.

Das IBM IntelliStation POWER 285 Express-Modell bietet nicht nur einen schnelleren Prozessor, sondern mit dem SpacePilot auch einen neuen 3D Bewegungscontroller.

Neue Solution Edition-Lösungspakete

Die System p5 Solution Editions bieten Nutzern einfach erhältliche, passgenaue Konfigurationen. Jede Lösung ist im Vorfeld getestet und größenmäßig angepasst worden, um in die spezifischen Nutzerumgebungen besser integriert werden zu können. Neben höherer Leistung können sie auch dabei helfen, eine einfachere Implementierung von unternehmenskritischen Anwendungen wie ERP- oder Business-Intelligence-Lösungen sicher zu stellen.

Die System p5 Solution Editions umfassen die folgenden Lösungen:

- IBM System p5 Solution Edition for SAP NetWeaver Business Intelligence (BI)
- IBM System p5 Solution Edition for Oracle E-Business Suite
- IBM System p5 Solution Edition for Oracle’s JD Edwards EnterpriseOne

Zusätzliche Lösungsangebote, die System p und Anwendungen führender Unabhängiger Softwareanbieter (ISVs) umfassen
- IBM and Misys Express Solution for Healthcare Providers
- IBM System p5 for SAP’s Enterprise SOA
- Oracle Real Application Clusters for IBM System p5
- SAS Forecast Server for AIX 5L auf IBM POWER Prozessor-basierten Systemen
- Sybase Mobility Solution for System p5

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Andrea Teiss
Volontärin Communications Presseabteilung
Social Media