Beziehungsstress, Burn-out-Syndrom, Konflikte am Arbeitsplatz

(PresseBox) (Hannover, ) Männer wollen es zwar nur ungern wahrhaben, aber auch sie sind von den Sorgen und Nöten im immer hektischer werdenden Alltag betroffen - bei dauerhafter Missachtung körperlicher Alarmsignale steht vor allem ihre Gesundheit auf dem Spiel. Um das in Deutschland weit unterschätzte Thema Männergesundheit populärer und gesellschaftsfähiger zu machen, veranstaltet die Deutsche Messe AG gemeinsam mit dem Gesundheitspflege-Büro Esslingen (Baden-Württemberg) am 25. November 2006 den Gesundheitskongress "MännerLeben" auf dem Messegelände im Convention Center (CC).

Das unabhängige Forum bietet Männern ab 30 Jahren neben Vorträgen und Workshops auch Seminare von ausgewiesenen Experten. Zu ihnen gehört auch Prof. Dr. Udo Jonas, bekannt aus der TV-Sendung "Visite" im NDR und Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie der MHH. Zudem referiert Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Direktor des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und ehemaliger Justizminister Niedersachsens, über Ursachen für Leistungskrisen von Jungen. Im Mittelpunkt des Kongressprogramms stehen Themen rund um Gesundheit, Liebe und Sexualität, Selbsterfahrung, Lebensführung und Konfliktmanagement sowie Familie und Vaterschaft.

Zudem haben Männer die Gelegenheit, ein breites Angebot an gesundheitsvorsorgenden Maßnahmen (Ultraschalluntersuchungen, Echokardiogramme, Laboruntersuchungen) wahrzunehmen und an attraktiven Wellness-Schnupperkursen teilzunehmen. Je nach persönlichen Interessen können die Teilnehmer aus dem vielfältigem Programm ihren eigenen "Gesundheitstag" gestalten. Begleitend zu dem Kongress, zu dem die Veranstalter 500 Besucher erwarten, findet auf ca. 1 900 Quadratmetern im Foyer des CC eine Ausstellung statt, auf der Ärzte, Ernährungsberater, Fitness-Einrichtungen und zahlreiche andere Anbieter aus der Gesundheitspflege und -vorsorge Besucher informieren und beraten. Die Ausstellung ist kostenfrei und sowohl für Männer als auch für Frauen und Familien interessant - die Deutsche Messe AG rechnet entsprechend mit weiteren 2 000 gesundheitsbewussten Gästen. Das Einzelticket für den Kongress kostet 49 Euro, das Partnerticket 79 Euro. Im Vorverkauf (bis 25. Oktober) jeweils abzgl. zehn Prozent Rabatt. Viele Krankenkassen haben bislang ihren Versicherten die Kongressgebühr anteilig rückerstattet.

Schirmherr der Veranstaltung ist Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff, für den der Kongress einen wichtigen Beitrag zur Motivation liefert, "sich doch ein wenig mehr um sich und die eigene Gesundheit zu kümmern". Die ideellen Träger des Gesundheitskongresses sind der Fachbereich Gesundheit der Region Hannover sowie die Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen. Unterstützt wird MännerLeben von Sennheiser electronic in der Wedemark/Hannover und dem Unternehmen Weleda in Schwäbisch Gmünd. Professor Dr. Jörg Sennheiser, Aufsichtsratsvorsitzender bei Sennheiser electronic, der sich dafür stark gemacht hat, das in Süddeutschland seit Jahren bewährte Projekt auch in Hannover zu etablieren, ist überzeugt, dass nicht nur die Teilnehmer und deren Familien von den vielfältigen Impulsen der qualifizierten Publikums-Plattform profitieren: "Auch das Gesundheitswesen und die Volkswirtschaft gehören zu den Gewinnern."

Der Entwickler des bundesweit beachteten Kongresskonzepts, Gesundheitspädagoge Joachim E. Keding, sieht in den jährlich wachsenden Teilnehmerzahlen einen gesellschaftlichen Trend: "Immer mehr Männer begreifen, dass die Selbstverantwortung für Gesundheits- und Lebensstilfragen keine lästige Übung, sondern eine Chance ist: für mehr Lebensqualität, mehr Souveränität und mehr Ausstrahlung. MännerLeben ist eine interessante Herausforderung an die eigene Entwicklung als Mann und Mensch."

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Telefon: +49 (511) 89-0
Social Media