Der Vertriebs- und Vermarktungsspezialist IVS - Industrievertretung Schweiger - präsentiert sich im Rahmen der IFA ganz auf Wachstum programmiert

IFA Berlin / 1. - 6.September 2006 / Halle 4.2 Stand 222 / 14
(PresseBox) (Amberg, ) Deutlich positive Signale sieht der Telekommunikationsspezialist IVS für den Geschäftsverlauf im Jahr 2006. Bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die IVS GmbH ihren Umsatz auf 35 Millionen Euro steigern. „Wir peilen für das Jahr 2006 eine Umsatzsteigerung um 10 Prozent an“, sagt Helmut Schweiger, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der IVS GmbH. Von der in Berlin stattfindenden internationalen Funkausstellung erwartet IVS weitere Impulse für die Märkte.

Der Vertriebsschwerpunkt des dynamischen Unternehmens aus dem bayerischen Amberg liegt auf hochwertigen und innovativen Produkten der Telekommunikations- und Informationstechnik sowie Bürokommunikation. Hauptumsatzträger sind die von IVS exklusiv betreuten Marken DeTeWe, Topcom, Swissvoice sowie die Sparte PMR-Kurzstreckenfunkgeräte von Motorola. Wachstumsmotor der IVS ist das ausgewogene Markenportfolio und die Innovationskraft der dahinter stehenden Unternehmen, vor allem aber auch das Vertriebskonzept „alles aus einer Hand“. Helmut Schweiger unterstreicht: „Wir liefern nicht nur innovative Hightech-Marken an die Distribution und den Handel, sondern bieten eine ausgereifte Logistik, kompetente Beratung und einen Rundum-Service.“

Das 40-köpfige IVS-Team erschließt laufend neue Wachstumsquellen - so etwa hat IVS mit DeTeWe zwölf neue Produkte unter der europaweit etablierten Marke „DeTeWe BeeTel“ auf den Markt gebracht. Dazu gehören analoge, schnurgebundene Komforttelefone, analoge DECT-Telefone und VoIP-DECT-Telefone. Für Swissvoice hat IVS die mit der Weltneuheit „Eco Mode“ ausgerüsteten, neuen strahlungsarmen ISDN-DECT-Telefone der Eurit-Produktfamilie mit großem Erfolg in den Markt eingeführt.

Gemeinsam mit Topcom baut IVS die Kompetenz im Bereich VoIP/Skype und Datenprodukte aus. In diesem Segment sieht Karl-Heinz Dumm, Vertriebsgeschäftsführer bei IVS, überproportionale Wachstumsmöglichkeiten. „Die Skype-zertifizierten Produkte für die Internettelefonie und sinnvolle Peripheriegeräte wie Webcams und Freisprechsysteme für Konferenzschaltungen sind echte Verkaufsschlager“, erläutert Karl-Heinz Dumm. Aus diesem Grund ist IVS für den Bereich Home Networking gezielt auf der Suche nach weiteren Partnern.

Für Motorola und die PMR-Produkte (PMR – Private Mobile Radio) dieser Marke hat IVS am Beginn dieses Jahres eine eigene Vertriebseinheit gegründet, um die ambitionierten Absatzziele zu erreichen. „Mit einer Vertriebs- und Marketingoffensive wollen wir mittelfristig die Nummer eins auf dem Markt für PMR-Geräte in Deutschland sein“, sagt Marc Wencker, IVS-Projektmanager für den PMR-Vertrieb. Ein weiterer Baustein dafür werden die auf der IFA neu vorgestellten Consumer-PMR-Produkte sein.

Gerne präsentiert Ihnen der Vertriebs- und Vermarktungsspezialist IVS die von ihm vertriebenen Produkte. Besuchen Sie den Stand der IVS auf der IFA Halle 4.2 Stand 222 / 14.

Kontakt

IVS GmbH
Im Frauental 14
D-92224 Amberg
Maria Unterrainer
Open2Europe
Claudia Potschigmann
IVS GmbH
Assistentin der Geschäftsleitung
Social Media